DVD-R wird nicht gelesen

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von msstephan, 28. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. msstephan

    msstephan Byte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    11
    Hallo allerseits,

    bin auf dem Gebiet der Video-Bearbeitung ein absoluter Laie und hoffe mir kann evtl. jemand helfen:

    habe gerade ein VHS-Video als DVD gebrannt bekommen. Leider wurde mir das als DVD-R gebrannt und mein DVD-Player kann das nicht lesen.
    Lediglich mein DVD-LW kommt damit einigermaßen klar. Da sind so merkwürdige Formate wie *.bup oder *.vob drauf, von denen ich noch nie gehört habe. (Außerdem, - falls jemand was damit anfangen kann - das ist ein Sony-DVD-Recorder-Volume mit einem ts Ordner ?! )

    Wie kann ich das auf meinem DVD-Player zum "sehbar" machen.

    Dachte daran, das vieleicht als SVCD umzukonvertieren oder einfach auf eine DVD+R zu brennen (?), oder sowas

    Geht das ? wenn ja womit und was sollte bzw. könnte ich machen ?


    (Habe schon versucht das einfach zu rippen mit MovieJack. Geht aber nicht - Will MJ wohl auch nicht so richtig lesen)
     
  2. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi

    Zitat: Dachte daran, das vieleicht als SVCD umzukonvertieren!

    Das ist nicht notwendig,weil du da eine schlechtere Quwalli hättest.

    Kopiere einfach die DVD-R auf eine DVD+R!
    Natürlich muß dein DVD-Brenner das +Format brennen können!
    Und somit müsste dein DVD-Recorder die Video-DVD abspielen können.
    Hast du keinen DVD-Brenner,mußt du wohl eine SVCD draus machen.
    Kann dein Sony-DVD-Recorder keine DVD-R lesen?
    Die dieversen Dateien,wie *.-bup,*.-vob sind ganz normale Bestandteile einer Video-DVD.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen