DVD-RAM bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Stevi1X, 23. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stevi1X

    Stevi1X Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    ich besitze einen Panasonic DVD-Videorecorder (DMR E50) mit dem ich Videos auf DVD-RAM aufnehme. Ich möchte Videoaufnahmen unserer Kinder langlebig aufnehmen. Die DVD-RAM ist immer noch das beständigste austauschbare Medium was es derzeit gibt (Lebensdauer über 30 Jahre, DVD- oder +R nur ca. max.5 bis 10 Jahre).
    Mittlerweile habe ich mir für meinen PC einen DVD-Brenner von LG den GSA-4163 B zugelegt um meine auf dem Panasonic-Videorecorder aufgenommenen Filme auf dem Rechner bearbeiten zu können.
    Ich möchte zum einen also die Filme auf dem PC bearbeiten und dann danach wieder auf DVD-RAM brennen (wegen der Langlebigkeit). Als Software nutze ich PowerDVD, PowerProducer Gold, Nero Express 6 und InCD.
    Da ich in der Videobearbeitung nicht so firm bin nun meine Fragen:
    Mit welcher Software kopiere ich die Dateien von der DVD-RAM auf die Festplatte des Computers, womit bearbeite ich die Dateien und wie bekomme ich diese wieder auf die DVD-RAM und zwar in das Format , welches auch der Panasonic DVD-Videorecorder unterstützt. Wie gehe ich insgesamt dabei am einfachsten vor um dabei so wenig Qualitätseinbußen bei der Bearbeitung zu erhalten wie möglich. Gibt es hierfür Freeware oder reicht auch die o.g. Software für die Bearbeitung.

    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Besten Dank bereits jetzt schon.

    Gruß
    Stevi1X
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Dem LG Brenner liegt Nero In-CD bei mit dem man DVD-RAM benutzen kann. Ich benutze aber den DVD-RAM Treiber von Panasonic, damit kann man DVD-RAMs wie ein Wechsellaufwerk benutzen und Dateien im Explorer kopieren und löschen, wie bei einer Festplatte. Es dauert allerdings, weil die Übertragungsgeschwindigkeit ca. 3x ist.
    http://www.heise.de/ct/treiber/2007/
     
  3. Stevi1X

    Stevi1X Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Hi Deoroller,

    danke für den Tipp mit dem DVD-Ram Treiber von Panasonic.
    Kannst du mir hierzu Näheres sagen, wie ich den Treiber bekomme. Leider fand ich unter dem Link http://www.heise.de/ct/treiber/2007/ den Treiber nicht. Kannst du mir den genauen Link mitteilen.
    Außerdem interessiert mich wie das mit dem "DVD-Wechsellaufwerk" funktioniert wo man Dateien im Explorer kopieren und löschen kann wie bei einer Festplatte. Gibt's hierzu eine deutsche Hilfeanleitung?

    Ciao
    Stevi1X
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Lies dir mal den Thread hier durch:
    http://www.computerprobemboard.de/thread.php?threadid=1093082616
    Der Treiber bringt in eigenes Formatiertool mit, mit dem innerhalb weniger Sekunden der Rohling UDF oder FAT32 formatiert wird und dann wird er über das Wechsellaufwerk (DVD-RAM Laufwerk) wie eine Festplatte benutzt. dann kann man Dateien darauf kopieren, löschen usw. wie man es von Festplatten kennt. Es ist auch ein Writeprotect-Tool dabei, mit dem man die DVD-RAM mit einem Schreibschutz versehen kann und ihn auch wieder aufheben kann.
    Ich habe zuerst den Treiber BHA_VER.02-2 installiert und dann den Updatetreiber (win2k)
    Den Updatetreiber gibt es hier:
    http://www.bhacorp.com/download/utilities/dvdram.html
     
  5. Stevi1X

    Stevi1X Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Hi Deoroller,
    danke erst mal für den Tipp. :)

    Ich hab die Video-Dateien mit der Importierfunktion von PowerProducer erfolgreich auf die Festplatte importiert.
    Zum exportieren der Dateien auf einen neuen DVD-RAM Rohling verwendete ich den DVD-RAM Treiber von Panasonic.
    Zwar hat das kopieren der Dateien auf den neuen Rohlung ebenfalls funktioniert, jedoch kann ich das Video nur am PC angucken. Auf dem Panasonic DVD-Recorder geht nichts (hab die DVD-RAM vorher im UDF 2.0 Format formatiert). :heul:
    Geh ich recht in der Annahme, dass ich hier den DVD-Video (VR) - Modus brauche? Wie gehe ich dabei vor um die Dateien in diesen Modus zu bekommen? Möchte ja auch in den Genuss kommen das Video wieder am Fernseher angucken zu können . :D

    Ciao
    Stevi1X
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Am einfachsten: Du startest Nero und wählst Video-CD oder Super Video-CD erstellen. Wenn du das DVD-Plug-In hast, kannst du auch Video DVDs brennen.
     
  7. Stevi1X

    Stevi1X Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Hi Deoroller,

    leider enthält mein Nero Express 6 Version 6.6.0.13 bundled das DVD-Plug-In nicht. Wenn ich ich eine Video-CD erstellen will erscheint eine Meldung, dass ich das DVD-Plug-In erwerben muss und die Mitteilung:
    Das DVD-Video Plug-in benötigt mindestens Nero 6.0.0.9 und NeroVision Express. Es ist kein Produkt, das allein verwendet werden kann.
    Also brauch ich nun wirklich zusätzlich NeroVision Express und das Plug-In oder reicht das Plug-In alleine in Verbindung mit meinem Nero Express 6? Woher krieg ich die Software?

    Ciao
    SteviX1
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Das kann man mit Nero Vision Express machen. Das ist optional zu installieren und nicht Bestandteil einer OEM- oder Nero Express- Version, sondern der Nero Suite (der teuren).

    Es gibt es aber als Testversion.
     
  9. Stevi1X

    Stevi1X Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Hi Deoroller,

    besten Dank noch mal für den Tipp. Habe mir jetzt Nero Vision Express zugelegt. Also das klappt jetzt prima. Die Aufnahmequalität auf DVD-RAM is echt super. :)

    Ciao
    Stevi1X
     
  10. Stevi1X

    Stevi1X Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    18
    Hi Deoroller,

    hätte da noch ne Frage.
    Die mpg-Dateien lassen sich ja problemlos über den DVD-VR Mode auf DVD-RAM brennen. Nun hab ich aber mpg-Dateien mit Nero-Vision-Express bearbeitet. Diese werden dann zu nvc-Dateien und lassen sich nicht über „Editable-DVD“ brennen.
    Scheinbar müssen diese nvc-Dateien vorher konvertiert werden. Was muss ich da machen um diese auf DVD-RAM brennen zu können.

    Ciao
    SteviX1
     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Mpeg-dateien lassen sich auch als Daten-DVD ohne Konvertierung brennen. Du musst dazu nur die Verzeichnisstruktur einer Video-DVD einhalten. Das Handbuch von Nero Vision Express sollte alles genau beschreiben. Ich benutze das Programm nicht und kann deshalb keine genaueren Aukünfte dazu geben. Du musst dann eben etwas googeln. Mehr mache ich auch nicht.

    Eine Frage am Rande:
    Mit welcher Datenübertragungsrate kopierst du denn auf DVD-RAM direkt? Bei mir geht es nicht schneller als 1900kb/s, was mir doch etwas langsam ist.
     
  12. Metalhead85

    Metalhead85 ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Ich hab da ein kleines Problem mit dem Power Producer.
    Nachdem ich die Sprache bein Installer Shield ausgewählt habe, bekomm ihc eine Fehlermeldung und das Programm wird nich installiert.
     
  13. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Wenn die Autostartfunktion des Laufwerks ausgeschaltet ist, solltest du die Installation über AutoRun\Demo.exe der CD starten.
     
  14. Metalhead85

    Metalhead85 ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Hab diese aktiviert. Sollte ich ich sie jetzt ausschalten?

    Aso, ne Quark...Hab das so gemacht

    Also, ich weiß nich mehr weiter....Das programm hab ich mir auch anders vorgestellt. Irgendwie hab ich Probleme die Videos von der RAM auf meine Festplatte zu kopieren. Hab diesen Tool installiert, der die RAM zu einem Wechseldatenträger macht. Aber sobald ich einfach die Datei kopieren will, funzt das nich, weil der Parameter nicht stimmt....
     
  15. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Dann liegt es an was anderem. Ich habe auch den Kram von der Retail-CD des LG-Brenners installiert und das funktioniert nur richtig, wenn man das über das Cyberlink-Steurmodul macht und das auch dabei installiert. Ich habe nämlich zuerst versucht, den Powerproducer direkt über die setup.exe im Verzeichnis PP zu installieren, was zu einem Abbruch führte.
     
  16. Metalhead85

    Metalhead85 ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Ich glaub, wir eeden gerade an einander vorbei? Das Programm konnte ich installieren.
    Nur es gibt keine Option, mit der man die Daten (den Film) auf die Festplatte speichern kann - zumindestens finde ich diese Option nich.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen