DVD Recorder oder SAT-Receiver mit HDD?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Fr0stbeule, 2. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fr0stbeule

    Fr0stbeule Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    37
    Hallo erstmal...

    ich suche eine eierlegende Wollmilchsau... :)
    ich möchte den MPEG2-Stream vom Satellit direkt in höchster Qualität aufzeichnet, auf den PC übertragen (z.B. via LAN oder Wechselfestplatte), als Datei bearbeiten und ins DVD-Format umrechnen können UND das bedienerfreundlich!

    Der PC selbst kommt für mich als Komplettlösung nicht in Frage.
    Daher suche ich ein Standalone-Gerät (evtl. mit Codefree, Progressive Scan, integrierten DolbyDigital-Decoder).

    Die Firmware des Geräts sollte sich zudem komfortabel updaten lassen. (evtl. auch mit Firmware Mods)

    Leider bin ich bei meiner Suche völlig im Dschungel der Recorder und Receiver versumpft.

    a) Welches Gerät könnte für mich in Frage kommen? Taugt die Dreambox was?
    b) Muß ich bei ALLEN Geräten die aufgenommenen Dateien in ein PC-freundliches Format umrechnen?


    Danke für Eure Hilfe.
     
  2. leendi

    leendi Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    67
    Hallo,

    du hast bereits die Lösung angesprochen. :cool:

    a.) Wenn dir der Preis für eine Dreambox nicht zu hoch ist, dann ist das genau das Richtige für dich!!! :D

    Ich wünschte nur ich könnte auch meine Frau davon überzeugen. :totlach: :heul:

    b.) Die box hängst du ins PC-Netzwerk (über HUB, Switch oder per Crossover-Kabel direkt an den PC) - dann kannst du die Filme direkt von der Box auf den PC streamen und dort bearbeiten und auf CD/DVD brennen!
     
  3. joegreat

    joegreat Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    16
    Ja, das Problem kenn ich! Was glaubst du wie schief der Haussegen hing als ich (doch) mit der Dreambox nach Hause kam: Die Dreambox mit einer 200GB-HDD, "CI-Spezial-Module", Kabel und USB-Stick summiert sich ganz schön... :bet:
    Bei mir ware es ca. € 700,- (Mann, ich hät' früher nie DM 1400,- für einen Sat-Empfänger ausgegeben).

    ABER: Jetzt wo das Ding läuft, die Göttergattin auch Aufnehmen kann (ist ja wirklich simpel), und ich ihr von Ihren Musiksendungen auch DVDs machen kann, ist wieder alles im Lot! :jump:

    Manches mal muss man einfach durch Taten überzeugen, wenn man mit den Worten nicht weiter kommt... :cool:

    LG
    Joe

    PS.: Noch ein paar Antworten für den Freund ganz oben:
    a) Die Dreambox ist SUPA! Hab' mir die neueste DM 7020S genommen da diese deutlich verbessert wurde zum Vorgänger (DM7000).
    Hier kann man sich wirklich austoben: Durch das Linux-System gibt es nicht nur eine Menge Addons sondern auch alternative Software (Images) wo man noch viel mehr aus der Box bzw. dem Satellit heraus holen kann (dunkle Sender werden hell :) ).

    b) Ja, man muss imma das Sat-Format (welches 1:1 auf der HDD landet) konvertieren. Dazu gibt es aber supa tolle SW welche einfach & schnell die Filme auf DVD bringt. Ich hab diese hier von Haenlein Software im Einsatz und bin voll zufrieden (und das will was heissen ;) ).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen