DVD rippen in 10 Min?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von RebellDD, 20. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RebellDD

    RebellDD Byte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    20
    hallo, ich weiss nicht ob es einen ähnlichen thread schon gibt, falls ja dann sorry ;-) jedenfalls habe ich von einem kumpel gehört es gäbe ein freeware programm, das dvds in 10 minuten rippt.....gibts dat? (kenn mich nich aus ;-) ) falls ja, werden die daten auch so zusammengestaucht, dass man sie noch mit guter bildqualität auf eine svcd brennen kann?

    vielen dank für eure hilfe!
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Zum Rippen braucht man überhaupt kein extra Programm, denn das geht mit Windows! Und die dabei erreichte Geschwindigkeit hängt einzig und allein vom Leselaufwerk ab!
     
  3. 2TT

    2TT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    593
    Dein Kumpel meint wohl Shrink.
    Einige CD´s schafft Shrink bestimmt in 10 min. Andere benötigen aber wesentlich länger.
    Das hängt vom CD Laufwerk und von der Struktur der DVD ab.
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    also um eine DVD auf einen rohling zu bekommen, brauchen die entsprechenden programme nicht viel leistung es geht schnell. es wird dann nur die bitrate geändert

    wenn du aber von DVD auf VCD/SVCD umrechen willst, brauchste pro DVD ca. filmlänge (VCD) doppelte filmlänge (SVCD)

    war damals bei mir so mit nem 2000+ und DVDx, als es noch erlaubt war :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen