1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD-ROM defekt?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von schmidt, 29. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
    Hallo,

    mein DVD-ROM (Memorex Maxx) funktioniert nicht mehr richtig.
    Nach Einlegen der CD, und anklicken des DVD-Buttons: Kein Datenträger gefunden.

    Oder aber, nach Einlegen einer CD: Diode blinkt permanent und Festplattendiode leuchtet permanent. Anklicken des DVD-Buttons: keine Reaktion; Maus "friert" ein, nur Reset möglich.

    Fehler trat auf, nachdem ich eine englische Linuxversion installieren wollte (klappte nicht).
    Kann es sein, das die englischen CD-ROM-Treiber das DVD-ROM beschädigt haben?

    schmidt
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Installiere Dein DVD-Laufwerk mal als Single-Master am 2. IDE-Kabel, also ohne ein weiteres Laufwerk. Dabei die Jumper auf Master setzen.

    Funktioniert Dein Memorex DVD-Laufwerk in dieser Konfiguration?
    Wenn nicht, hat es höchstwahrscheinlich folgende Ursachen:
    1. Der Laser ist verschmutzt.
    oder
    2. Das Gerät ist defekt.
     
  3. BigBlock123

    BigBlock123 Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    57
    Naja, den Motor hört man eigentlich noch, obwohl er relativ leise ist! Aber das Teil blinkt erst, tut so, als ob er die CD/DVD erkennt und lässt dann die Leuchtdiode die ganze Zeit brennen, bis ich die CD rausnehme, die daraufhin, wie immer relativ warm ist!

    Kann man denn an irgendwas merken, das das Laufwerk defekt ist oder nich?

    Nich das ich das nachher aufschraube oder wegschmeiße und dann geht das noch!
     
  4. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    Fängt der Motor an zu brummen (normal), wenn eine CD reingelegt wird, oder klackt das Teil nur, blinkt ein bischen und hört dann auf ?

    Wenn ja wird das Teil wohl kaputt sein. Du kannst es ja mal aufschrauben und schaun was so alles drin ist.
     
  5. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Eine sehr gute und verständliche Erklärung!

    Thanks :)
     
  6. BigBlock123

    BigBlock123 Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    57
    \' ist angeblich keine CD/DVD eingelegt! Also is meines defekt?
     
  7. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Danke für die Antwort Siegfried.

    q.e.d.

    Salve
     
  8. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Was verstehst Du unter alten Motherboards?

    Bei Motherboards und Festplatten mit ATA66 kann es durchaus zu einer Verringerung der Datentransfer-Rate kommen.
     
  9. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    <I>CD- und DVD-Laufwerke möglichst nicht am gleichen IDE-Kabel wie die Festplatte anschliessen, da sich das sehr negativ auf die Performance der Festplatte auswirken kann.</I>

    Arbeitet Dein Support-Team noch mit PIO-Modi und alten Motherboards?
     
  10. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    Kann durchaus sein, dass das Teil kaputt ist. Mich wundert aber, dass der PC abstürzt. Als mein CD-Rom Laufwerk kaputt gegangen ist, hat das Teil einfach keine CD\'s mehr erkannt und hat noch nichteinmal die Drehzahl hochgeregelt. Am PC sah das dann so aus, als wäre keine CD drin.
     
  11. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    CD- und DVD-Laufwerke möglichst nicht am gleichen IDE-Kabel wie die Festplatte anschliessen, da sich das sehr negativ auf die Performance der Festplatte auswirken kann.
    Allerdings sollte auch ein CD- oder DVD-Laufwerk in dieser Konfiguration problemlos laufen.

    Okay,
    installiere Dein DVD-Laufwerk mal als Single-Master am 2. IDE-Kabel, also ohne ein weiteres Laufwerk. Dabei die Jumper auf Master setzen.

    Funktioniert Dein Memorex DVD-Laufwerk in dieser Konfiguration?
    Wenn nicht, hat es höchstwahrscheinlich folgende Ursachen:
    1. Der Laser ist verschmutzt.
    oder
    2. Das Gerät ist defekt.
     
  12. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
    Hallo,

    sowohl unter Linux als auch Windows. Ich habe eine neue Firmware in Win98 aufgespielt, ohne Effekt. Die ASPI-Treiber sind auch aktuell. Ich habe das DVD-ROM als Slave an IDE1. Den Brenner als Master an IDE2. Ob es daran liegt?

    schmidt
     
  13. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Unter welchem Betriebssystem treten die Probleme denn auf?

    Windows? Oder einer Linuxversion?
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    die kombination von cdlw laufwerken mit festplatten an einem ide strang hat unter UDMA keinen einfluss mehr auf die geschwindigkeit. (wenn alle geräte im udma modus laufen, was ja heute der fall ist) einige brenner im multiwort modus
    dieses manko trat früher auf, als alle geräte noch im PIO modus liefen. dort bremste das langsamste gerät das schnellere aus.

    bin selber jahrelang mit der konfiguration gefahren. diverse tests mit HD-Tach haben belegt, das kein performance einbruch vorlag.

    mfg ossilotta
     
  15. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    &lt;&lt;Kann es sein, das die englischen CD-ROM-Treiber das DVD-ROM beschädigt haben?&gt;&gt;

    Nein!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen