1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD ruckeln Vaio 466Mhz PCG f304

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von telesales, 18. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Hallo,

    leider habe ich es immer noch nicht geschaft DVD`s ruckelfrei zum laufen zu bekommen auch nur über Netzteil.
    ich habe 256MBRam.

    Kennt jemand ein Trick ? ist vieleicht nur eine Enstellungssache.

    Ich benutze VLC Player, der ist kostenlos und soll gut sein.

    Gibt es noch mehr kostenlose DVD Player ?
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Mit diesem etwas betagtem Gerät wirst Du wohl nie eine DVD ruckelfrei sehen können. Sollte es schon einmal funktioniert haben, dann stimmt die eine oder andere Systemeinstellung nicht mehr (z.B. DMA-Modus des optischen Laufwerks).

    Weiterer kostenloser Player: MediaPlayer Classic
     
  3. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    MediaPlayer Classic vielen Dank

    damit läuft es.


    Manchmal ist es so einfach
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Der Trick ist die schon genannte DMA-Einstellung deines DVD-Laufwerks und die Hardware-Overlay-Funktion deines Grafikchips.

    Also Grafik-Chip bestimmen und den neuesten Treiber installieren und entweder es geht oder es geht immer noch nicht.

    Kannst ja mal gucken, ob der Grafikchip als Standard-VGA-Gerät eingerichtet ist, oder ob schon ein 3D-Treiber für deinen Chip installiert wurde.

    Im allgemeinen haben Notebooks leider deutlich schwächere Grafikleistungen, vor allem durch sharedmemory-Grafik, so daß sich die übliche Faustregel für Desktop-Systeme nicht anwenden lässt.

    300 MHz + TNT2- oder Geforce-Karte = ruckelfrei DVD gucken.

    Außerdem solltest du dein Energieschema so einstellen, dass das Notebook die maximale Leistung bringt. Manche Notebooks gehen nur in diesen Modus, wenn sie am Netzt betrieben werden und arbeiten sonst langsamer.

    Ich wünsche dir viel Glück.
     
  5. [00]omafoerder

    [00]omafoerder Byte

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    114
    also ich habe ein ibm thinkpad 600, d.h. 233Mhz und 228MB Speicher und hab eigentlich keine Probleme Filme zu schauen. Allerdings nicht mit jedem Player. Und ruckeln ist nur mal alle 10min.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen