DVD\'s rippen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Mot-Jot, 12. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mot-Jot

    Mot-Jot Byte

    Registriert seit:
    19. März 2001
    Beiträge:
    40
    Habe neulich den Film Enemy at the Gates geschenkt bekommen und da soo viele vom rippen reden dachte ich mir versuche ich es mal.
    Aber irgendwie erkennt er die DVD nicht.
    Aspi treiber vorhanden. DVD abspielsoftware vorhanden (WinDVD 4)
    Selbst beim Smartripper 2.41 erkennt er den code nicht.
    Nun die frage was mache ich falsch??
    Ist die DVD Kopiergeschützt? (gibts das überhaubt?)
    Bei meiner anderen DVD hat\'s 100% geklappt (Shrek)
    Ach so, zum rippen benutze ich DVDX2.0.
    Habe XP1800, IBM 60GB HD, MSI KT3 Ultra ARU und 512 MB Speicher.

    Bedanke mich schonmal im vorraus.
    Bis dahin.
     
  2. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Die Software vStrip knackt jeden Code. In Verbindung mit DVD2SVCD und TMPEG bekommst du auch sehr schöne Resultate.

    [UPDATE] Das soll natürlich keine Aufforderung zum Raubkopieren sein. Ich gehe mal davon aus, das du mit deinen Kopien nur die Möglichkeiten deines Rechners und deines Players ausloten möchtest.
    [Diese Nachricht wurde von ColonelChris am 13.10.2002 | 05:14 geändert.]
     
  3. Panzer

    Panzer Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    148
    kopiergeschützt sind eigentlich alle(macrovision),aber dafür ist der smartripper ja da.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen