DVD Shrink und WinonCD 6 DVD

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Wulf1, 31. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wulf1

    Wulf1 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    21
    Hallo. ich habe in der Vergangenheit mit DVDShrink eine DVD ausgelesen und mit Nero 5.5 die VOB-Files einfach gebrannt. Für eine CD hat das insgesamt nicht mal eine Stunde gedauert. Da nach einer Systemneuinstallierung Nero zum Teufel nicht meht funktionieren will, habe ich jetzt mal WINonCD 6 DVD installiert und wollte auch die VOB-Files brennen. Das Programm gibt eine Fehlermeldung für die Tonspur und fängt an die Daten neu zu konvertieren. Laut Zeitschätzung dauert diese Konvertierung bei 0,3 Bilder pro Sekunde jetzt ca 120 Stunden!!!!! Das kann doch nicht angehen, oder? Die Hilfedatei spricht sich da nicht drüber aus.
    Hat jemand andere Erfahrungen?
    Danke für die Antworten, die da kommen mögen.
    Guten Rutsch
    Wulf
     
  2. Downie

    Downie Kbyte

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    204
    Hallöle

    Soweit ich das verstanden habe, ist die Bearbeitung der DVD mit DVDShrink VOR der Inkrafttretung des Gesetzes erfolgt.

    Damit ist diese Kopie legal!
    (Von Urheberrechts Ansprüchen abgesehen)
    (Nur zur privaten Sicherung)

    Es gibt in Deutschland die Rechtslage, nach der niemand bestraft werden kann, der eine Tat begangen hat, die zum Zeitpunkt der Tat nicht strafbar war!

    Es soll natürlich niemand denken, jetzt kopier ich meine alten Dateien, und falle unter das alte Recht!!!
    Alles was ab inkrafttreten des Gesetztes gemacht wird, unterliegt der neuen Rechtsprechung!!!

    Berichtigt mich, wenn ich falsch liege!

    Ciao
    Downie
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Nur leider macht das Gesetz da keine Unterschiede; der Shrink ist klipp und klar verboten, da gibt es nichts dran zu rütteln.
     
  4. soul115

    soul115 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    234
    Hallo Sele, whisky und wu-wolle,

    die Aussage, DVDShrink sei nicht legal, halte ich für zu pauschal. Hier darf durchaus differenziert werden zwischen dem Verbreiten der Software, dem Besitz und dem Einsatz für verschiedene Zwecke.

    Ich empfehle dazu die Lektüre der aktuellen c?t, Seiten 88 ff., dort wurde das Programm getestet, und da könnte sich der Threadstarter auch Informationen über Software-Alternativen holen.

    MfG Bernd
     
  5. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Da hat whisky recht. DVDShrink ist illegal (in Deutschland), weil es den Kopierschutz einer DVD umgehen kann.

    Gruß
    wolle
     
  6. Wulf1

    Wulf1 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    21
    Vielen Dank für diese Antwort. Die hilft mir wirklich gut weiter. Außerdem ist mir neu das DVDShrink und WinonCD illegale Software ist.
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Benutze einfach legale Software zum DVD-Kopieren, die lässt sich in aller Regel wesentlich einfacher bedienen und macht nicht solche Zicken.
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ja, Winoncd ist legal-zweiteres allerdings nicht..
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen