1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

DVD-Test: Daredevil

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von XKS, 9. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XKS

    XKS ROM

    Also normalerweise beschwere ich mich bei sowas ja nicht, aber was in dieser News steht ist ja wohl extrem schlecht recherchiert.

    a)
    Meines Wissens ist xXx nie ein Comic gewesen, bin mir zwar nicht 100% sicher, aber ich denke doch eher weniger.

    b)
    Autsch, grober Schnitzer. Superman und Batman stammen aus der Heldenschmiede "DC", der großen Konkurenz von Marvel.
    Man hätte da Spiderman, X-Men und den Hulk nehmen sollen

    c)
    Wilson Fisk hat sicherlich nie in "The Green Mile" mitgespielt, da es der Name des Bösewichts des Films ist, nicht jedoch der Name des Schauspielers, welcher Michael Clarke Duncan gewesen wäre wenn ich mich recht erinnere.

    Bei einem Newsletter mit 6 Zeilen Text und davon 3 solche Fehler, sollte man sich schämen.

    Xenon

    PS. Nicht zu ernst nehmen, aber als jemand, der mit Marvelcomics aufgewachsen ist, muss man sowas einfach richtigstellen :)
     
  2. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Hallo,

    zu a) Jepp - Triple-X ist eine comicartige Verfilmung aber kein Comic. Passt also nicht in die Aufzählung.

    zu b) Jepp - stimmt auch.

    zu c) Ja - der Schauspieler heißt Michael Clarke Duncan. In der News wurde der Name aus Versehen weggekürzt und es blieb nur noch der Name des Bösewichts, den er im Film spielt.

    Danke für die Hinweise.
     
  3. Absolut korrekt! Genau das wollte ich eigentlich auch alles sagen. Sehr schön, daß nicht nur mir diese Fehler aufgefallen sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen