DVD-Tonspur aufnehmen / rippen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von ---cookie---, 8. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ---cookie---

    ---cookie--- Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Gibt es irgendein Programm mit dem man nur die Tonspur eines DVD-Films aufnehmen/rippen kann? Oder geht das irgendwie Hardware-mäßig, z.B. Boxen-Ausgang (Klinke) mit dem Eingang / Mikrofon-Anschluss der Soundkarte (Klinke) verbinden und dann Windows Media Player auf Aufnahme???
    Gruß
    Cookie
     
  2. ---cookie---

    ---cookie--- Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Doch klar! Hauptsächlich Hosen-Rock! *g*
    Gruß
    Cookie
     
  3. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...magst keinen Rock ?...mfg thomas
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Na dann kann ich doch heute abend reinen Gewissens einschlafen ;-)
    MfG Florian
     
  5. ---cookie---

    ---cookie--- Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Dankeschön, funktioniert. Du machst einen Hosen-Fan seeeeeeehr glücklich!!!
    Gruß
    ---cOOkie---
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Wenn das "Process WAV" grau ist (ich weiß nicht genau warum , bei mir geht}s) kann man auch auf File --> Save Project gehen und das dann da speichern , wo die Wave-Datei hin soll . Neben der Projekt-Datei (winzig , ein paar kb}s) wird dann automatisch noch der Ton als .wav mitgespeichert - dauert ne Weile , zum Testen kann man auch mit ESC unterbrechen und sich das anhören .

    Falls es der falsche Tonkanal ist unter "Track Number" einen anderen (für deutsch meist den 1. oder 2.) wählen und wieder probieren . Channel Format auf Auto lassen , bei Dolby Digital sollte Decode und Dolby Surround Downmix aktiviert sein und falls man das ganze brennen will , sollte man noch die 48Khz-->44.1Khz Umwandlung aktivieren .

    Normalisieren nach Bedarf aber meistens sinnvoll , da Tracks meistens sehr leise . Eine Komprimierung muss man allerdings mit anderen Programmen machen (Cooledit z.B.) .

    MfG Florian
     
  7. ---cookie---

    ---cookie--- Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Danke, da ergibt sich gleich die nächste Frage: WIE FUNKTIONIERT DIESES PROG? Das ist echt eich Problem, ich lade von meiner DVD (Die Toten Hosen live in Buenos Aires) per OPEN die Dateien Vts_01_1.vob bis Vts_01_8.vob , die Option Process WAV gibts aber nicht, die ist grau dargestellt und man kann nicht draufklicken. Liegt das an der DVD? Oder woran?
    Gruß
    Cookie
     
  8. ---cookie---

    ---cookie--- Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Danke, da ergibt sich gleich die nächste Frage: WIE FUNKTIONIERT DIESES PROG? Das ist echt eich Problem, ich lade vonmeiner DVD (Die Toten Hosen live in Buenos Aires) die Dateien Vts_01_1.vob bis Vts_01_8.vob , die Option Process WAV gibts aber nicht, die ist grau dargestellt und man kann nicht draufklicken. Liegt das an der DVD? Oder woran?
    Gruß
    Cookie
     
  9. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Eine Suche nach DVD und Tonspur hätte das ans Licht gebracht :
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=89790#423423

    Von dort wird verlinkt auf :
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=88204#418686

    -- fertig , na ja ... sagen wir mal ein Anfang , oder ?
    MfG Florian

    PS : Ich hab jetzt die fast gleiche Frage dreimal in 2 Wochen gesehen :-) .....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen