DVD und Dolby Digital

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Homer_J, 1. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Homer_J

    Homer_J Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    56
    Hallo,
    ich hab folgendes Problem:
    ich möchte gerne eine DVD kopieren und sie als SVCD oder DivX komprimieren. Dabei möchte ich als Audioformat Dolby Digital behalten.
    Wie kann ich den Audiostream 1:1 übernehmen oder noch besser komprimieren? Gibt es dafür einen entsprechenden Codec??

    Schon mal im voraus Danke.
    Schönen Gruß Homer_J
     
  2. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    >Außerdem interessiert doch net, was auf dem Papier nichtfunktionieret sondern es interessiert doch, ob es praktisch möglich ist.

    Warum muss ich da bloß an HTML und IE denken... ;-)
     
  3. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    Zwei Zitate:
    Autor: McRipp (Nix wissen, aber davon viel !)
    05.05.2003 | 17:30 Antworten
    Also SVCD und DD - das funktioniert nicht.
    Die digitale Tonspur kann in ein mpeg2 file nicht 1:1 übernomen werden.

    hast ja doch davon gesprochen;)

    Autor: Homer_J
    05.05.2003 | 23:20 Antworten
    Also ich meine das man eine SVCD mit DD erstellen kann, ob die dann abspielbar ist, ist eine andere Sache. Das müßte man dann einfach mal ausprobieren.

    wollte euch meine erfahrungen mit diesem "Experiment" mitteilen, und es funktioniert.

    Außerdem interessiert doch net, was auf dem Papier nichtfunktionieret sondern es interessiert doch, ob es praktisch möglich ist.
    Und eine SVCD (meinetwegen ist es dann eben keinen mehr) kann man mit DD erstellen und zumindest auf manchen DVDplayern abspielen.

    MeChI
     
  4. McRipp

    McRipp Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    39
    Hat ja auch keiner von einem mpeg2-codierten File gesprochen, sondern von SVCD.
    Und in einem mpeg2-File, dass für eine SVCD verwendet wird, geht DD nicht. MPEG1 Audiolayer 2 sieht das nicht vor.

    McRipp
     
  5. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    Es geht.

    1. Nach SVCD kriterein dürfte es nicht gehen.

    2. Natürlich kann man in ein mpeg2 file die digitale Tonspur reinmachen (DVD ist auch mpeg2)

    Hab nen player von Scott, der schafft das, eine solche SVCD zu lesen.

    MeChI
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Homer_J

    also: Stero sind 2 voneinandere unabhängige Kanäle, die im Zusammenspiel den 2-kanal-Ton erzeugen. Sprich je ein Kanal für links, einer für rechts.

    Joint-Stereo bedeutet: man hat einen Kanal, der 1:1 auf den zweiten gespiegelt ist, damit man kein Mono hat.

    Und DualChannel bedeutet je 2 Kanäle auf zwei voneinander unabhängigen Spuren. Man kann aber nur zu jeweils einer Spur hören.

    Hoffe das hilft dir

    Gruß
    André
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    http://www.brennendvd.de/sections.php?op=viewarticle&artid=5

    Zusätzlich zu den im Link beschriebenen Einstellungen stellst Du in der Registerkarte "Audio" unter Output "MPEG5.1" ein und schon hat Deine SVCD Dolby Digital.
     
  8. Homer_J

    Homer_J Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    56
    Also ich meine das man eine SVCD mit DD erstellen kann, ob die dann abspielbar ist, ist eine andere Sache. Das müßte man dann einfach mal ausprobieren.
    Wie funktioniert das denn mit DivX?? Ich habe es bisher nur geschafft DD zubekommen, indem ich zwei Dateien (je eine Audio und Video) erstellt habe. Was für einen Codec braucht man denn dann dafür??

    Gruß Homer_J

    PS: Wo wir schon mal dabei sind: Was ist der Unterschied zwischen Stereo, Joint-Stereo und Dual Channel???
     
  9. Homer_J

    Homer_J Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    56
    Ok, das ist dann ja schon mal praktisch :). Kannst du mir einen Überblick geben, was ich dann für Einstellungen in DVD2SVCD machen muß??
     
  10. McRipp

    McRipp Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    39
    Also SVCD und DD - das funktioniert nicht.
    Die digitale Tonspur kann in ein mpeg2 file nicht 1:1 übernomen werden.

    Es gibt noch die Option den Ton im mpeg-Multi Channel Format abzulegen. Aber man wird kaum einen DVD Player finden, der das decodiert und auch kaum einen Receiver der dann die Daten übernehmen kann.

    DivX und DD geht. Musst dann nur den richtigen Spieler haben, wenn Du es am TV anscheuen willst ;).

    McRipp
     
  11. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Was meinst Du, was DVD2SVCD benutzt?
     
  12. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    möglich ist es (mit bbmpeg weiß ichs net).
    Aber: kaum ein Player würde diese CD abspielen können, wozu also?

    Gruß
    André
     
  13. Homer_J

    Homer_J Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    56
    DVD2SVCD ist mir bekannt, ich würde aber lieber mit bbmpeg arbeiten, weißt du, ob DD damit auch funktioniert??

    Gruß Homer_J
     
  14. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Bei einer SVCD klappt das mit DVD2SVCD vollautomatisch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen