DVD-Verleih im Netz: Web.de kooperiert mit Amango

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von arentzen, 28. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. arentzen

    arentzen Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    76
    Hallo,

    ich finde diese Abo-Modelle einfach nur grausam. Was soll das denn? Ich MUSS zahlen, ob ich nun im MOnat Filme leihe, oder nicht. Das ist doch Käse. Lieber ist mir da ein Service, bei dem ich nur zahle, was ich auch wirklich nutze.

    Grüße
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    tja, wie ne flatrate eben. da zahlste auch, obwohl du im urlaub bist...

    aber du hast recht. in dem fall ist es echt beschissen...
     
  3. DSL_Goofi

    DSL_Goofi Byte

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    20
    Was ist eigentlich mit dem Versandrisiko (die Poscht verliert das Päckle) ??
     
  4. bspender

    bspender Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    70
    Steht meist im Kleingedruckten, bei verlust zahlst Du den Kaufpreis der DVD - und man sagt ja das bei der Post öfters mal was "weg" kommt (diese DVD-Briefe sind meist gut zu erkennen) ...
     
  5. ruedi01

    ruedi01 Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    153
    Was diese Video Versandvermietungen für einen Sinn haben, kapiere ich bis heute nicht.

    Wie schon erwähnt ist das Risiko des Verlustes auf dem Postweg nicht ohne. Und wenn ich als Kunde das volle Risiko tragen muss, dann währe das für mich auf jeden Fall ein KO-Kriterium.

    Aber auch sonst macht der Versand nicht wirklich Sinn. Wenn ich morgens zum Büro fahre bzw. abends auf dem nach Hause Weg, liegt irgendwo auf dem Weg eine ordentliche Videothek (mit eigenem Parkplatz!) Da springe ich mal kurz rein und hole mir (bei Bedarf!) was ich brauche bzw. bringe ich die DVDs zurück. Mehraufwand fast Null. Kein Abo und keine Fummelei mit dem Postversand (für den Rückversand muss ich auch erst mal zur Post fahren bzw. einen Briefkasten finden!)

    Gruss

    RD
     
  6. arentzen

    arentzen Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    76
    Oh, der DVD-Verleih macht an sich für uns schon Sinn. Obgleich wir in einer Stadt wohnen, haben wir lediglich eine Automaten-Videothek (Cinebank). Wir müssten extra einmal durch den Ort, dann an den Automat, mit Fingerabdruck, was nicht immer klappt, und man muss ihn auch wieder wegbringen. Wenn es nicht auf dem Weg liegt - wie bei uns - ist es anders praktischer. Die Filme kommen, man schaute sie eine Woche lang und gibt sie dem Briefträger in die Hand, wenn der die Post bringt.
    Es ist billiger (eine Woche für 3,50 bietet keine "normale" Videothek in der Regel) und bequem, da es bei uns umständlich wäre.
    Das Versandrisiko liegt bei unserer Online-Videothek bei ihr, nicht bei uns, es wird mit Gutscheinen gearbeitet (nach x Bestellungen einen Film Gratis) und die die Zusatzkosten sind nicht höher, als wenn wir in eine Videothek fahren würden. Von der Bequemlichkeit mal ganz abgesehen - im Sessel ordern hat was ;-) Zudem gibt es FSK 18 und - dank PostIdent auch Hardcore.
    Ich bin sehr zufrieden mit der Onlinevideothek, bei der wir leihen. Kein Abo, keine Wunschliste - was da ist, kann geliehen werden und was weg ist, vorbestellt - wie in der "normalen" Videothek auch.

    Früher war dieses Abo-Modell übrigens auch in "normalen" Videotheken üblich, wie man etwa gut in "American Psycho" nachlesen kann. Doch dann kamen die Videothekare wieder weg davon - warum wohl ? :aua:

    Grüße

    PS: Bevor jemand fragt - wir leihen bei www.verleihshop.de. Und nein - wir arbeiten NICHT dort und bekommen auch keine Prozente.
     
  7. Camel_Man_XXL

    Camel_Man_XXL Byte

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    12
    Ich finde es kurios, dass Amango von GMX zu Web.de gewechselt ist. Denn die haben vor ca. einem Jahr noch als DVD-Lieferant von GMX fungiert. Scheint sich damals aber nicht gerechnet zu haben. Und jetzt soll es mit Web.de klappen?
     
  8. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Zumal gmx und web.de ein und dieselbe Firma sind...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen