DVD2AVI Problem (resizing) beim Rippen..

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Steffy, 25. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo Ihr Lieben!

    Also, ich habe ein Riesen-Problem! Ich will mit DVD2AVI eine DVD "rippen", und zwar, ohne sie zuvor mit Smartripper o.ä. auf Festplatte zwischenzulagern. Funktioniert ja auch recht gut, das Programm, allerdings mit einem recht großen Makel: da mein Rechner nicht so sonderlich stark ist, möchte ich die Auflösung gerne auf 352x288 reduzieren. Leider geht das nicht mit DVD2AVI, soweit ich weiß ... jedenfalls kann man im entsprechenden Einstellungsdialog nichts ändern.

    Ich will aber auch nicht das bereits gerippte Material (DivX 5.02) nochmal neu kodieren, weil die Qualität dann ja deutlich schlechter zu werden verspricht. Was kann ich also tun? Ich möchte wirklich gerne bei DVD2AVI bleiben!

    Habe mich auf der DVD2AVI Homepage sowie diversen Tutorial-Seiten umgetan ... aus den entsprechenden Antworten wurde ich nicht recht schlau. Kenne mich mit VirtualDub und Konsorten zwar einigermaßen aus, aber FrameServer ist für mich ein Fremdwort. Kann mir das jemand einigermaßen verständlich erklären?

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Grüßle
    Steffi
    [Diese Nachricht wurde von Steffy am 25.11.2002 | 23:55 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen