1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

dvdlaufwerk geht nicht mit udma!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pavement, 18. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pavement

    pavement Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    260
    ich hab ein neues toshibadvdlaufwerk, dummerweise wird des immer nur mit pio erkannt. an den idekabeln kanns nicht liegen, die sind 80polig & udmafähig. das dvdlaufwerk hängt jetzt an secondary ide, festplatte(udma modus 5) und brenner(udma modus 2) hängen an primary ide.

    kann mir wer helfen?

    mfg pavement
     
  2. pavement

    pavement Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    260
    was würdest du vorschlagen? ich weiss ja dass das laufwerk mit udma modus 2 geht, a kumpel von mir hats auch.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das SD-M1712 geht definitiv mit UDMA 2 - ich hab}s bei mir selbst in 3 Rechnern eingebaut und es läuft überall im UDMA-Modus.

    Auch in verschiedensten Kunden-Rechnern läuft es mit UDMA 2 - da is irgendetwas "faul" bei dir....

    Andreas

    Das MSI K7N2 kann sowohl auf dem primären als auch auf sekundären Kanal UDMA bis einschl. 100 bzw. 5. Daran kann}s wohl auch nicht liegen.
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 18.04.2003 | 21:34 geändert.]
     
  4. pavement

    pavement Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    260
    habs mir mal angschaut, aber für mein laufwerk(sd-m1712) is bloßn crack dabei, mit dem mans region free machen kann.
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Dann kann dein LW wohl kein UDMA oder es benötigt ein Firmware-Update.

    Firmware}s "Satt und reichlich" für allemöglichen und erdenklichen LW gibt}s hier http://forum.rpc1.org/dl_all.php

    Andreas
     
  6. pavement

    pavement Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    260
    ich hab jetzt mal von nem andern computer ein dvdlaufwerk ausgebaut & bei mir eingebaut, und siehe da: udma modus 2.
     
  7. pavement

    pavement Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    260
    mein motherboard is ein MSI 6570G K7N2G-L DDR 462 ATX , aber am zweiten kanal geht auch udma, jedenfalls mitn brenner.
     
  8. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Dein Posting ist zu unspezifisch. Es kann alles angefangen bei dem Motherboard über fehlende Treiber bis hin zu Fehlern des Betriebssystem sein.
     
  9. goemichel

    goemichel Guest

    Ein Matsonic MS8127C+(266) !
    Das ist ein umgelabeltes K7VZA Rev 3.0, von einem OEM-Hersteller. Das Ding ist im Prinzip ziemlicher Mist. Ist wohl bei ECS ausgemustert worden, weil\'s gewisse Specs nicht geschafft hat. Z.B.: Angeblich AGP 4X, aber alle Diagnose-Progs sagen, das Board unterstützt nur 2X usw., eben auch 2. IDE nur PIO4, statt UDMA.
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Was ist denn das für ein MB?
     
  11. goemichel

    goemichel Guest

    Hi, welches MB?

    Meins kann am zweiten Kanal auch kein udma.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen