1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVDRam formatieren geht nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Gorkde, 10. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Wenn ich die DVDRam einlege und auf Formatieren klicke, egal ob Schnellformatierung oder normal, kommt am Ende der Formatierung immer eine Fehlermeldung "Windows konnte die Formatierung des Datenträgers nicht Abschliessen" oder so ähnlich.

    Woran liegt das?
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Denkbar ist, dass Du keinen vorformatierten Rohling benutzt, dann kann Windows ihn auch nicht formatieren. Dazu benötigt man den RAM-Treiber, den Du hier bekommen kannst.
     
  3. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Also ich hab den Treiber jetzt installiert, formatieren ging jetzt auch. scheinbar ist auch das volmüllen der Platte C: (siehe nächster Thread) eine Sache des Windows Treibers.

    Aber nun eine weiteres Problem bei mir:
    Um eine 2GB Datei auf die mit FAT32 formatierte DVDRam zu kopieren braucht er ca. 28 Minuten, kann das denn sein?
     
  4. ideenet

    ideenet Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    88
    yo das kann und muss fst sein, vergleicht er doch jedes bit sofort. damit wird aus 4 facher geschwindigkeit faktisch nur ne 2-fache
     
  5. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Das heisst es ist besser wenn ich UDF formatiere? Ist das schneller? Hat es Nachteile?

    und vor allem, welches UDF am besten?
     
  6. ideenet

    ideenet Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    88
    UDF. Nein.

    DVD-RAM wurde entwickelt, zur korrekten und sicherheitstechnisch ausgereiften Sicherung von Daten.

    SChnelligkeit stand nie im Vordergrund (sieht man ja an den Zeiten)

    Wenn DU die DVD anschaust, dann siehts du auf de CD bereits eingebrachte Landmarks. Hiermit geht nur der RAM MOdus.

    Mal ehrlich. DArauf wichtige Daten brennen, in der Zeit mailen oder nen KAffee trinken.

    Nicht rumexperimentieren, nur Sicherheitskopien auf der RAM ablegen
     
  7. bb-computer

    bb-computer ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    :ironie:

    DVD RAM unter XP trotz Treiber ein Reinfall
    mit windows 7 kein problem, geht kinderleicht um die DVD zui formatieren
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen