DVDx: Falscher Ton, schlechtes Bild

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Muerte1988, 3. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Muerte1988

    Muerte1988 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    254
    Hi!
    Ich habe mir mit DVDx 2.0 eine DVD gerippt (CSS geschützt aber ich wirklich nur ne Sicherheitskopie).
    Nach 1 1/2 Stunden warten (in der P4 Version) hab ich mkir dann mal das Ergebnis angeschaut:
    Das Bild war sehr schlecht, teilweise nur schwarz/weiß (Bitrate 1500) und der Ton war der falsche....aber deutsch...
    Woran kann das liegen?

    Danke!

    bye bye

    MuErTe
     
  2. McRipp

    McRipp Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    39
    Das mit dem Ton versteh ich jetzt nicht ;) Die Tonspur kam aber von der DVD ? :p

    DVDx ist nicht gerade dafür bekannt, einen guten Encoder zu haben. 1500kbit/s können bei der vom Encoder verwendeten konstanten Bitrate schon mal viel zu wenig sein.

    Versuch es mal mit DVD2SVCD. Das sollte bessere Ergebnisse bringen.

    McRipp
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Wenn Du die DVD gerippt hast, kann sie gar nicht schlecht sein, weil die Daten auf der Festplatte dann ein exaktes 1:1 Abbild des Originals sind! Rippen = Einlesen der DVD mehr nicht!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen