1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

DVDx

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Joschi, 26. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joschi

    Joschi Byte

    Hi Leute!
    Ich versuche eine DVD mit DVDx 2.0 in\'s MPEG II zu konvertieren. Was sonst problemlos funzte ist jetz auf einmal nicht mehr möglich. Der Vorgang läuft ohne Fehlermeldung bis zum Schluss durch. Dann kommt aber der Hinweis das der Speicher mehrmals übergelaufen und leergelaufen ist. Ob mit oder ohne ASPI, Pufferung von 48 MB-72 MB habe ich probiert. Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich diese verdammte Scheibe rippen kann.
    Thanks
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    hi
    mit eazy vcd oder dvd2svcd. bieten super qualität weil sie zum umrechnen tsunami verwenden (einziger haken:mpg2 gibts nur als 30tägige testversion,ausser du "besorgst" dir tmpgenc plus).
    dvdx benutze ich nur noch in ausnahmefällen (wegen der qualität :-( ).

    gruss spliffdoc

    ps: eazy vcd ist sehr einfach und übersichtlich (nur falls du darauf wert legst ;-) )
    [Diese Nachricht wurde von SpliffDoc am 26.01.2003 | 11:44 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen