1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

DVDx1.6 und WinOnCD3.8 Ton nicht syncron

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von HolgerKranke, 4. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    Ich habe einen DVD-Film mit DVDx1.6 in`s MPEG2-Format gewandelt.
    Wenn ich anschließend die mit WinOnCD3.8 gebrannte CD im DVD-ROM-Laufwerk meines PC`s abspiele ist alles in Ordnung. Auf meinem stationären DVD-Player am Fernseher laufen Bild und Ton allerdings asyncron (Verzögerung etwa 4-5 Sekunden). Habe von verschiedenen Bekannten die CD`s testen lassen und alle haben das Gleiche festgestellt: auf dem DVD-LW funktioniert alles einwandfrei, aber im DVD-Player amFerseher eben nicht. Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme wie ich? Außerdem würde mich mal interessieren, wie lange Eure PC`s mit dem umwandeln beschäftigt sind. Ich selbst habe einen Athlon900, der für das Umwandeln von 95Min Film etwa 15 Stunden benötigt- ist die Zeit normal oder geht`s schneller?
    Vielen Dank schon jetzt für Eure Antworten.
    Gruß, Holger
     
  2. Hellstorm

    Hellstorm Byte

    Hmm das is bei mir auch, allerdingsd nich so derbe verzögerung, ca 1 sek. oder so

    Aber ich hab das Gefühl die Asynchronität wird bei dem Aufteilen der Files erzeugt...Die Erste SVCD von dem Film funzt ja optimal soweit ich weiss, die zweite aber nich..
     
  3. EXELBONSAI

    EXELBONSAI Byte

    na wenn dein Problem bekannt ist
    dann konvertiere die Dateien doch dementsprechend mit diesen 5 Sekunden diferrenz
    versetze einfach das bild Oder benutzte eine niedrigere Komprimierung weil es kann auch sein das die Dvd-Player das bild nicht so wie den ton de- kombrimieren können
    ja das ist normal mit den 9 Std.
     
  4. Keine Lösung (direkt) zu Deinem Problem, aber vielleicht hilft es:

    http://www.chip.de/praxis_wissen/unterseite_praxis_wissen_8615927.html

    Gruß MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen