1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVI-auf-Analog - Nachteile?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von t_deece, 24. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. t_deece

    t_deece ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo!

    Kure Frage: Habe eine Graka mit zwei Ausgängen. Einen analogen und einen DVI. Nun wollte ich zwei Monitore da anschließen. Zuerst dachte ich mir: Einen etwas günstigeren TFT mit analogem Input, und für den DVI-Ausgang einen etwas teureren mit DVI-Input (hab mir da zwei von Samsung ausgeguckt). Das "Problem": Die Monitore sehen total unterschiedlich aus. Das find ich doof, also nehme ich lieber zweimal den gleichen.

    Option 1: Zweimal der günstigere analoge TFT. Einen schließe ich so, den anderen über einen DVI->Analog Adapter an.

    Option 2: Zweimal der teurere DVI-TFT (der hat auch nen analogen Input), und den schließe ich dann einma digital, und einmal analog an.

    Preisunterschied: etwa 120 Euronen

    Frage ist: Verschenke ich viel (wenn ja, was?) wenn ich die DVI-Fähigkeit meiner Karte nicht nutze (bei zwei analogen TFTs) - bzw. wenn ich zwei DVI-taugliche Monitore habe, aber einen analog laufen lasse?

    Gibt es bei diesen beiden Anschlussarten sichtbare qualitative Unterschiede?

    Danke!
     
  2. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Das halte ich für eine Glaubensfrage. Die Grenze der Sichtbarkeit von Unterschieden wird bei 17 Zoll gezogen, Ich persönlich kenne auch jemanden, der 19 Zoll auf dem VGA Ausgang hat und das sieht auch nicht schlimmer aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen