1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVI oder SUB15 ????

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Spiderman, 14. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spiderman

    Spiderman Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    63
    Hi,
    da mein jetziger 19Zöller ne Macke hat, liebäugle ich mit dem Kauf eines TFT-Monitors. Nun habe ich gelesen, das das Bild bei TFT's nur mit einem DVI-Anschluss besser ist, mit einem analogen Anschluß muß es ja 2mal umgerechnet werden???
    Ist da was dran, oder kann ich mir auch einen TFT mit SUB15 kaufen.
    Es gibt bei real gerade einen 19Zöller von Medion für 549 Euro.
    Taugt der was????
    Bitte helft mir

    Gruß Ralf
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Bei analogem Anschluß (Sub-D) wird das Bild von der Grafikkarte in ein analoges Signal gewandelt, durchs Kabel gejagt und im TFT wieder digitalisiert. Da können schon mal Störungen und Unschärfe ins Bild kommen - muß aber nicht sein. Manchmal hat man auch Mühe, das Signal zu synchronisieren, dann flimmerts.
    Bei DVI wird eben gleich das digitale Signal übertragen. Aber schau Dir einfach mal im Laden das Bild an, meist erkennt man den Unterschied kaum und die TFTs mit DVI sind meist noch recht teuer.
    Gruß, Andreas
     
  3. Spiderman

    Spiderman Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    63
    Hi,
    danke für die Antworten, ich glaube ich werde auch einen mit DVI nehmen, zukunftstechnisch gesehen

    Ralf
     
  4. goso

    goso Byte

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    18
    kann mich den technischen ausfuehrungen meines vorautors nur anschliessen, nicht aber der schlussfolgerung. ich wuerde dir zum kauf eines dvi-TFT?s raten, schon alleine in bezug auf die zukunftssicherheit, der monitor ueberlebt doch meist 2-3 pc's, ob in den kommenden jahren grafikarten noch mit analogem ausgang gefertigt werden erscheint doch eher fraglich. ausserdem ist es nicht immer so, dass der unterschied in der bildqualitaet vernachlaessigbar gering ist, ich habe in der praxis schon groessere unterschiede feststellen koennen. haengt eben vom hersteller des TFT's ab. die signallaufzeiten verlaengern sich durch den zweimaligen umrechnungsvorgang, und das ist eben der unterschied. beachtenswert beim kauf ist hauptsaechlich die frage nach dem einsatzgebiet. bei reiner offce-anwendung ist die reaktionszeit nicht so wichtig, da wird das hauptaugenmerk wohl auf pivotfunktion, blickwinkelabhaengigkeit und kontraststaeke liegen, bei gaming pc's sieht das anders aus, da ist die reaktionszeit sehr wichtig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen