1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dynamisches Laufwerk in Basislaufwerk

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Harleinom32, 12. Juni 2017.

  1. Meine 2 TB-WD-Festplatte ist unbeabsichtigt dynamisch geworden. Bis auf ein Windows 7-System habe ich alle Partitionen gelöscht. Muss ich für die Konvertierung die ganze Platte formatieren, löschen oder zum Volumen machen? Funktioniert die Konvertierung über die Datenverwaltung? Diese ist dann nicht mehr erreichbar, wenn auch Windows 7 gelöscht ist. Kann die Konvertieren auch über DiscDirector 12 erfolgen?
    Besten Dank für Hilfestellung!
     
  2. Dogeater

    Dogeater Halbes Gigabyte

  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Die Daten gehen alle verloren, wenn man das mit Windows Boardmitteln macht.
    Konvertieren ohne Datenverlust hört sich gut an, aber man muss auch da mit einer Panne rechnen und dann steht man ohne Datensicherung blöd da.
    Und wenn man eine ordentliche Datensicherung angelegt hat (Imagesicherung, die man später wiederherstellen kann in die neuen Partitionen) , dann würde ich immer Windows Boardmittel verwenden, weil die Tools mit heißer Nadel gestrickt sind und da kippt dann auch mal ein Bit und man hat plötzlich wieder ein dynamisches Laufwerk.
    Mich würde es nicht wundern, wenn du das dem DiscDirector 12 verdankst.

    Hier haben sich schon Leute darüber Gedanken gemacht:
    https://www.drwindows.de/windows-7-...he-partition-basisdatentraeger-umwandeln.html

    Alleine schon die Suche und das Ausprobieren der Tools, kann länger dauern als es einmal von Grund auf richtig zu machen.
     
  4. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Welchen speziellen Grund gibt es, das Laufwerk umzuwandeln?
     
  6. Dogeater

    Dogeater Halbes Gigabyte

    Sowas ist nur der Anfang vom Datengau. Das ist LVM. Das ist doch total bescheuert in dieser Situation. Oder meint hier jemand, dass noch weitere redundante LVM-Laufwerke bestehen oder eingebunden werden und das entsprechende Wissen auch vorhanden ist oder überhaupt notwendig ist? Backups bestehen? Notwendigkeit besteht selbstverständlich nicht? Hat schonmal jemand ne SSD mit ner 5700 RPM-Festplatte LVMt? ^^
    Ich sehe es als Versehen, es ist für Windows-Privatnutzer einfach nur ein Ärgernis. Am Besten bereinigen, Testdisk kann es ja.
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Ich hatte den TO nach seinem konkreten Grund gefragt. Theoretische Abhandlungen zur potemtiel falschen Bedienung der Datenträgerverwaltung sind imo wenig zielführend. Dynamische Datenträger kann man problemlos wie Basisdatenträger benutzen.
     

Diese Seite empfehlen