Dynamisches Laufwerk......

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Userhardware, 22. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Userhardware

    Userhardware Kbyte

    Hallo zusammen - habe jetzt schon über 1 Stunde hier im Forum gesucht und keine Lösung gefunden....

    Habe eine Festplatte Laufwerk C: mit Windows XP Prof.

    Habe eine 2. Festplatte 160 GB eingebaut. Nach Biosupdate und SP1 fehlerfrei erkannt. Diese Platte möchte ich in 2 Partitionen unterteilen 12 GB in FAT32 für Backup Systempartition = Laufwerk Z (zugriff unter Dos) und den Rest als NTFS = Laufwerk D.

    Gesagt getan....mit der Datenträgerverwaltung alles schön und
    gut gemacht - funktioniert.

    Nun stellte ich fest - ich habe gar keinen Zugriff auf Laufwerk Z (FAT 32).........unter Dos (wollte ein komplettbackup machen mit Drive Image und da wird das Image nach neustart in einer Dosumgebung erstellt).

    Grund war schnell festgestellt.....- ich habe anscheinend in der Datenträgerverwaltung die neue Platte als dynamisches Laufwerk erstellt.......(wie weiss ich auch nicht mehr genau....)

    Kann ich (ohne Partitionmagic o.ä. !!!) nur mit Windows XP Bordmitteln diesen Datenträger in einen "normalen" Datenträger umwandeln (wenn möglich ohne Datenverlust) - und wie?????

    Danke!
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Klicke in der Datenträgerverwaltung Rechts auf das Festplattensymbol und wähle aus dem Kontextmenü -> in Basisdatenträger umwandeln.

    J3x
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Meines wissens nach nicht. Du kannst nur die Daten auf die Andere Partition kopieren und dann dein dynamische Laufwerk löschen und als logische Partition neuerstellen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen