1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

E/A Datenfehler

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DasExperiment, 10. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DasExperiment

    DasExperiment Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    330
    Hallo,

    diesen E/A Datenfehler erhalte ich bei einer 40 GB WD Platte.
    Lösungsversuche:

    LowLevelformat mit Herstellertool.
    Ausführliche Diagnose der Platte mit Herstellertool.

    Ergebnis: Fehler vorhanden, diese wurden erfolgreich behoben, keine Fehler mehr. Nur leider sagt des Ding net was für Fehler!
    Bei format c: dann keine Fehlermeldung.

    Jedoch kommt bei Benutzung der Platte trotzdem diese Fehlermeldung, nach reboot wird die Platte weder im Bios noch von Windows erkannt, Stunden später schon, bei erneuter Benutzung (vor allem bei größeren Datenmengen und Dauerbenutzung) wieder gleicher Fehler.
    Die Platte hängt als primary slave im System, gleiches Ergebnis wenn ich sie als primary master laufen lasse, am gleichen Kanal hängt noch eine seagate 20 GB und die funktioniert einwandfrei.
    Habe hier im Forum ein im weitesten Sinne ähnliches Problem gefunden, gab aber leider keine Antwort.

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=65238#265208

    Dazu meine Fragen, was ist dieser Fehler überhaupt und krieg ich den irgendwie doch noch weg oder weilt die Platte schon in den ewigen Datengründen? Kanns mir ja eigentlich nicht vorstellen da die andere Platte einwandfrei läuft, aber kann das auch am Kabel liegen? Board kann ich ausschließen, auf anderem Board die gleiche Fehlermeldung.

    Wäre schön wenn jemandem noch was dazu einfällt.

    MfG

    Matthias

    P.S. Google hab ich bemüht aber nix passendes gefunden oder war zu blöd zum suchen, soll ja vorkommen! :-)
    P.P.S: Mein System falls benötigt
    http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=DasExperiment
     
  2. DasExperiment

    DasExperiment Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    330
    Hallo,

    jo, hat an nem anderen Board die gleichen Mucken gemacht, allerdings mit dem gleichen Kabel getestet.
    Nö, DVD ist nur nen 8 fach, nur ATA 66, also auch nur ein 40-adriges Kabel. Deswegen wollt ich net sinnlos das Geld für ein 80-adriges ausgeben. Werds aber wohl doch mal probieren, auch wenn ich da nur geringe Chancen sehe. Wenn nicht kommts in meinen 2. Rechner, da hängt zwar nur ne 5 1/4" Quatum Bigfoot TS mit ATA 33 drin, aber schaden kanns ja net.
    Aber meine düsteren Ahnungen sind dann wohl bestätigt daß die Platte dabei ist sich zu verabschieden. Muß es irgendwie anziehen, hat sich gerade erst ein 512 MB Riegel verabschiedet. Seufz! Hat jemand einen Dukatenesel für mich?
     
  3. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    Hi Matthias,

    wenn die Platte auch an einem anderen Rechner Mucken macht ist sie IMHO wohl defekt und Du kannst Dir das 2. Kabel sparen oder hast Du es mit dem gleichen Kabel getestet?

    Warum nimmst Du nicht mal - nur zum Test das Kabel vom DVD-LW? müßte doch auch ein 80-adriges sein (DMA 100)???

    SCSI-Platten müßen terminiert werden (sorry, nicht determiniert = Schwachfug) Nach dem letzten Gerät im Bus, da es sonst zu indifferenten Signalen kommt. Braucht Dich aber nicht zu interessieren, da du EIDE hast.
     
  4. DasExperiment

    DasExperiment Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    330
    Hi,

    Master und Slave ist definitiv richtig gejumpert. Neuste Chipsatztreiber sind installiert.
    Hab noch kein anderes Kabel ausprobiert, hab nämlich nicht noch ein 80 adriges Kabel. Kann ich mal machen, wollte das Geld aber gerne sparen. Denn die andere Platte funktioniert am gleichen Kabel ja, egal welchen der beiden Abgriffe am Kabel ich verwende. Bin ehrlich gesagt etwas ratlos, wäre schade um die Platte. Also doch erstmal anderes Kabel kaufen und testen.
    Am Controller kanns nicht liegen, wenn an meinen Zweitrechner angeschlossen gleiches Problem.

    Aber trotzdem Danke für den Tip mit dem Kabel.

    MfG

    Matthias

    P.S. So am Rande, was ist ne falsche Determinierung, nehme mal an das das was mit SCSI zu tun hat?
     
  5. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    Fehler kann _natürlich_ auch am Kabel liegen.

    Schon mal Kabel von funktionierender FP mit der zickigen vertauscht?

    Dass Du Master- und Slave-Jumper richtig eingestell hast nehm ich mal an.

    E/A Fehler kenn\' ich von abstürzenden SCSI-Platten oder von falscher Determinierung (hab leider nur SCSI-Platten)
    Also entweder nudelt die Platte ab (sofort Umtausch, wenn noch Garantie) oder im Controller stimmt was nicht. Neueste Chipsatz-Driver installiert?

    Viel Glück, Ede
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen