1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

E-Mail "Home Gateaway Alert Message"

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von T.ille, 28. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Hallo Leute,
    ich komme gerade aus der Nachtschicht, lese meine e-mails und kriege son dicken Hals. :aua:
    Und zwar habe ich genau 89mal dieselbe Mail die da heißt "home gateway alert message", das hat doch bestimmt was mit meinem gerade eingerichteten Netzwerk zw. 2 XP Rechnern zu tun.
    Bin verbunden mit einem Siemens Gigaset SE 105 Router und je zwei USB Adaptern.
    Das Netzwerk arbeitet einwandfrei und ich kann mit beiden Rechnern auf das Netz zugreifen.
    Allerdings wird mir folgende Meldung angezeigt:"Unsichere Netzwerkverbindung-andere Personen können möglicherweise auf das Netzwerk zugreifen" oder so ähnlich. :rolleyes:
    Ich habe bereits einen Systemcheck durch das Netz durchgeführt, hier war alles in bester Ordnung.
    Was kann ich gegen diese Mails tun, bzw. was habe ich falsch gemacht????????????????????
    werde mich jetzt erstmal hinhauen, bis heute Nachmittag.(hoffe ich doch) :aua:
     
  2. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Hey Hallo, hat hier irgendjemand eine Idee, oder stimmt irgendetwas nicht??????
     
  3. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Hört sich so an, als hättest du auf deinem Router das WLAN eingeschaltet und nicht verschlüsselt. Schalte es einfach mal ab (im Konfigurationsmenu des Routers 'WLAN' auf 'Disabled' oder ähnlich). Vielleicht beziehen sich die Mails ja darauf.


    mfg

    Michael
     
  4. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Gut, werde mal sehen ob ich das hinkriege.
    Habe gerade bemerkt das ich mir einen Trojaner eingefangen hatte, hoffe bin ihn losgeworden, kann es evtl. auch daran gelegen haben??

    Guß T.ille
     
  5. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
  6. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Hmmmm, das ist jetzt etwas peinlich aber ich muß zugeben das mir der Unterschied zwischen meiner Methode und W-Lan garnicht bewusst ist, vielleicht kannst du es mir kurz erklären.
    wo stelle ich WEP oder WPA ein.:-()
    ich arbeite zum ersten mal mit einem Netzwerk.

    MfG Thorsten
     
  7. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Ein WLAN ist ein "Wireless LAN" ist ein drahtloses Netzwerk! Solltest du aber wissen, wenn du schon das ganze Equipment zu Hause stehen hast. Ich nehme mal an, da du nichts genaueres geschrieben hast, dass du über die beiden USB-WLAN-Adapter mit dem Router kommunizierst. Da du dein Funknetz offensichtlich nicht verschlüsselt hast, kann jeder, der mit seinem WLAN-Laptop vor deinem Haus vorbeifährt, bei dir mitsurfen (zumindest besteht die Möglichkeit).
    Zu WEP/WPA (Sind beides Verschlüsselungsverfahren): Guck doch einfach mal ins Handbuch des Routers, oder hast du ne Leseallergie?
    Auch diese Webseite hier kann dir helfen:

    http://www.windows-netzwerke.de/

    Ein Tipp: bevor du die WEP/WPA-Verschlüsselung aktivierst, solltest du dir den Key notieren ;).

    mfg

    Michael
     
  8. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Genau richtig läuft alles über die beiden Usb Adapter. Drucke mir gerade die Bedienung für die WEP 128-Bit verschlüsselung aus und werde mich dann gleich daran machen.Melde mich dann wenn es gekappt hat, dann sollte das Thema wohl erledigt sein, hoffe ich doch; oder?
     
  9. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Puuuuh, das hat geklappt, habe die WEP mit 128-bit aktiviert, werde das jetzt wohl im Auge behalten müssen, vielen vielen Dank für die Hilfe, sage bescheid falls es nicht geholfen hat.

    schöne Grüße Thorsten
     
  10. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Meines Wissens hat die Verschlüsselung keine Auswirkung auf den Datendurchsatz im Netz. Es gibt aber eine ganze Menge Störfaktoren, wie z.B. Mikrowellen, schnurlose Telefone etc. Da hilft nur "ausprobieren".


    mfg

    Michael
     
  11. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    OK, ist kein Problem läuft auch so ganz gut, vielen Dank für deine Hilfe.
    Bis zum nächsten mal Thorsten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen