E-Mail-Weiterleitung

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von Ewiger Newbie, 15. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ewiger Newbie

    Ewiger Newbie ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo allerseits,

    Ich habe mir eine Second Level Domain registriert, möchte aber kein zusätzliches Geld für Mailbox etc. ausgeben. Die Weiterleitung von Mailadressen auf kostenlose Mailboxen oder auch auf meine Mailbox bei meinem Internetprovider nützt mir aber nicht gerade viel, wenn ich nicht auch mit den weitergeleiteten E-Mail-Adressen als Absender antworten kann.
    Gibt es eine Lösung für dieses Problem?
     
  2. Ewiger Newbie

    Ewiger Newbie ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ich bin bei 1&1, daher fällt diese Möglichkeit flach. Bei denen ist sogar eine Second Level Domain inklusive, aber leider nur .de, und ich lege Wert auf eine .com-Domain. Ist halt eine kleine Spinnerei von mir.
     
  3. Keks

    Keks Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    208
    Wenn du t-online als Provider benutzt bieten die einen Service an, wo man beliebige AbsenderAdressen angeben kann, um auch andere email Provider über t-online nutzen zu können.
    Das heißt glaub ich SMTP Relay Server und man muss es erst bei t-online kostenlos freischalten lassen. Mehr dazu steht irgendwo auf der t-online Homepage. Geht aber leider nur wenn man mit t-online eingewählt ist.
     
  4. Ewiger Newbie

    Ewiger Newbie ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Stimmt, ist mir inzwischen auch aufgefallen. Danke.
     
  5. Ewiger Newbie

    Ewiger Newbie ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Mein Problem scheinst Du ganz richtig verstnaden zu haben, Dein technischer Lösungsvorschlag klappt allerdings nicht, weil praktisch kein Provider mehr Mails mit beliebigem Absender verschickt. Dein pragmatischer Lösungsansatz hat allerdings was für sich, je länger ich drüber nachdenke ;-)
    Gruß
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.992
    Ich meinte eigentlich mehr die ANTWORT-Adresse, die kann schon beliebig sein und nicht die Absenderadresse.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.992
    Hi!
    Ich weiß zwar nicht ob ich Dein Problem richtig verstanden habe, aber wenn Du als Antwortadresse eine beliebige Adresse angibst (was ja möglich ist), reicht das vielleicht. Als AbsenderNAMEN kannst Du ja die gewünschte Adresse angeben, meist wird nur der in den Mailprogrammen angezeigt.
    Wenn du unbedingt darauf bestehst, daß Deine "Second Level Domain" (was ist daran so besonders?) als Absender auftaucht, hilft das natürlich nicht weiter.
    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen