Ebay: 3-2-1-Kredit

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von gyniko-onkel, 30. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    Klasse! :eek:
    Die helfen mir dabei, mich ohne wenn und aber zu verschulden!
    Was ist mit SCHUFA?

    :aua:
     
  2. Dschowy

    Dschowy Byte

    Registriert seit:
    18. September 2000
    Beiträge:
    123
    Jeder sollte selber wissen, was er ausgeben kann. Wer sich durch Ebay verschuldet, hat es nicht besser verdient.
     
  3. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Wenn Ihr ein großes Unternehmen habt und eine geldgierige Bank (von wegen Bekanntheitsgrad) kommt mit einem lukrativem Geschäft auf euch zu, wird es nur schwer werden "nein" zu sagen.

    Ich frage mich wie das ablaufen soll und wie die Gerichte das beurteilen werden. Ich stelle mir vor, dass man bei ebay etwas ersteigert, das 5.000 EUR kostet. Da es dieses Kredit-Angebot gibt, tut man das nur aus diesem Grund. Nun stellt sich nach Zuschlag aber heraus, dass man nicht solvent ist und folglich die erforderliche Bonität nicht erbringt. Der Kredit wird abgelehnt. Wie sieht das dann mit der Kaufverpflichtung aus? Muss die Bank einem dann die Finanzierung ermöglichen oder nicht? Klar, man kann den Kredit vorher beantragen. Nur bis der durch ist, kann man unter Umständen den Artikel schon abschreiben, weil einer schneller war.

    Ich werde gespannt das Chaos erwarten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen