Ebay: Millionen-Gebot für Beckham-Ball

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von wm, 15. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Schwachsinn ist es allemal!
    Für ein Stückchen Leder überhaupt mehr zu bieten als der reale Kaufpreis ist.

    MfG

    Ein User
     
  2. lib

    lib Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    65
    ... jetzt sinds nämlich nur noch 23600
     
  3. bam001

    bam001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    144
    Naja, den Sammlerwert darfst nicht vergessen, schliesslich zahlt man für briefmarken (alte) ja auch mehr und so.

    Allerdings die zig Millionen sind reine Phantasie, mehr wie an hunderter wird er wohl net bekommen.
     
  4. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    Das Millionengebot stammt von Beckham selbst. Genug Geld hat er ja, blöd genug ist er auch und den Ball wird er dann verbrennen, wenn er ihn hat.

    ;)
     
  5. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Solche Spaßbieter müssten zahlen bis die Schwarte kracht! Auch Ebay ist kein rechtsfreier Raum. Hier kann doch nicht jeder machen was er will nur weil er sich langweilt. So kommt man halt auch mal zu 'ner Straßenbahn. Wenn ich nachweisen kann, dass ich gar nicht geboten habe, ist das was anderes. Wer aber bietet, soll auch zahlen. Und wenn die Kohle nicht reicht sollte es so sein wie bei allen anderen Geschäften auch, dann kommt der nette Mann mit den Vogelaufklebern.

    The undertaker
     
  6. NoBurt

    NoBurt Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    96
    Ich sehe nix von 10 Millionen Euro !

    Da stehen: EUR 24.700,00

    Und nicht mehr.

    Wer macht denn deswegen so eine Panik ?? Versteh ich net. Sogar gestern im Telly war darüber ein Bericht. Aber wie die von 25.000 Euro auf 10 Mio kommen, ist mir schleierhaft. :aua:

    Nachtrag: Hm, ob die vielleicht aus nem Komma nen Punkt gemacht haben und aus 10.000 gleich 10 Mio ?
     
  7. schangele

    schangele Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    8
    die sollen Zahlen bis sie bluten. Wenn ich mir es leisten könnte 10 Mil. für ein Stück Leder auszugeben würde ich es ganz bestimmt nicht tun. Es gibt genug Menschen auf dieser Erde die sich über ein bisschen Essen freuen würden.
     
  8. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    wir haben die News auf den aktuellen Gebotsstand angepasst.
     
  9. 0815-4711

    0815-4711 ROM

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    2
    Viel interessanter wäre doch mal zu recherchieren, was da passiert ist ... wo all die Bieter hin sind, als die News anzupassen - den alten Artikel unverändert lassen und ein Update zu verfassen - das wäre angebracht gewesen.

    "Hallo,

    wir haben die News auf den aktuellen Gebotsstand angepasst.

    __________________________________

    mit freundlichen Grüßen,

    Markus Pilzweger
    Redaktion PC-WELT "



     
  10. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Was da passiert ist dürfte doch jedem klar sein. Man hat unseriöse Gebotsabgaben sang und klanglos entfernt. Strafverfolgung, wohl eher nicht, das läge wohl kaum im Interesse von E-Bay selbst. Vielmehr trachtet E-Bay nach dem höchsten Gewinn. Schutz der 90% ehrlichen Benutzer dieser Plattform, werden dabei mit Füssen getreten. Was die mit Fehlern und Löchern behaftete Tauschplattform-Software hinreichend beweist. Hauptsache der Umsatz und der Gewinn stimmt. Soviel zu E-Bay.

    MfG

    Ein User
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen