Ebay-Suchfeld mit Umleitung in Firefox: Mozilla Europe reagiert

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von fifa2k2, 22. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fifa2k2

    fifa2k2 Byte

    Tja, wurde auch Zeit. Damit hat sich Mozilla auch einen Fauxpas geleistet, den ich persönlich zwar nicht so schlimm finde. Aber andere reagieren doch etwas sensibler auf solch ein Thema.
     
  2. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Meine Fresse! Womit sich die Welt beschäftigt. :bet: Als ob es nicht wichtigere Themen gäbe! :jump: :jump: :jump:
     
  3. jeeva_k

    jeeva_k Kbyte

    ... muss ja jeder gleich auf ein anderes Problem eines in meinen augen perfekten browsers ein riesen aufruhr machen, anders als IE müssen die Benutzer gerade mal eine woche auf den patch warten und nicht einen moat.

    Ausserdem finde ich es nun wirklich nicht schlimm, eine Anfrage bei eBay ist doch nichts verwerfliches oder?
     
  4. Tuxman

    Tuxman Guest

    Na ja, wenn man dadurch erfährt was man so als Surfer gern hätte... produktbezogene Werbung, siehe z.B. Google, und der gute Name von Firefox wäre dahin.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen