Ebay und Filmindustrie kämpfen gegen Raubkopien

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 2. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    der slogan: raubkopierer sind verbrecher ist echt der hammer!


    mir war nicht bekannt, dass das kopieren von rechtlich geschützten inhalten ein verbrechenstatbestand ist.

    wird also gleich gesetzt mit raub, mord und vergewaltigung...

    supi
     
  2. slysoftPUNKTcom

    slysoftPUNKTcom ROM

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    @Castro

    ...wird also gleich gesetzt mit raub, mord und vergewaltigung... - was erwartest Du von einer Klassenjustiz ? Da kann man sich nur wundern, wann endlich die Faust aus der Tasche und in die FRESSE der ***** (ZENSUR A LA DRITTEN REICH AUF PCWELT) geht :)


    ALSO los Leute: HACKT, KNACKT WAS DIE SCHEISSE hergibt und in die Briefkästen verteilen :) -


    Grüsse vom "Schlauen Fuchs"
     
  3. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Endlich geht es gegen die, die aus Raubkopien Profit schlagen wollen - die Aktion halte ich für sinnvoller als irgedwelche P2P-Kiddies zu verfolgen.

    Melden werd ich trotzdem nix - bin schließlich kein Angestellter der Industrie und auch kein Polizist. :p
    Schon arm, dass man bei 5 Mio. Arbeitslosen immernoch Leute findet, die so einen "Job" unentgeltlich machen.
     
  4. MalteL

    MalteL Kbyte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    169
    also ich find das ********
    Früher hat man Videos "legal" kopiert und jezt in der Neuzeit ist das verboten obwohl das das selbe ist.

    Na egal würd mich ma interessieren wieviele Besucher die Seite hat von "Raubkopierer sind Verbrecher".
     
  5. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Wir leben im Zeitalter der digitalen Medien. Die Industie will die Vorteile für sich haben. Der Anwender soll zahlen.
    Doch das wird nicht funktionieren.
    Allerdings bin ich gegen Raubkopierer, die abzocken. Das Geldverdienen soll die Industrie. Wer bei E-Bay oder im Bekanntenkreis Raubkopien verkauft - sei es auch nur für den Rohlingspreis oder ein kleines Handgeld - gehört bestraft - sowohl Käufer als auch Verkäufer.
    Privatkopien - das war Rechtens und sollte auch Rechtens bleiben. Denn was ich in meinen 4 Wänden mache - sollte mir überlassen sein.
    Doch ich leihe mir schon seit langem keine DVDs mehr.
    Premiere + TV-Karte + DVD-Lab + DVD-Brenner. Und ich habe alle aktuellen Premiere Filme auf dem PC und kann diese brennen. Die Qualtitä ist Top und alles Super-Irre-Legal.
    Und billig.
    Gruß
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    sei mal nich sauer, aber premiere und aktuell...

    muahahahaha.....
     
  7. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Sag mal, gehts eigentlich noch?! Du setzt das Bestreben der Film- und Phonoindustrie, ihre ureigensten, legitimen Interessen (nämlich Bezahlung für Leistung) durchzusetzen, mit einem der größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte gleich? :aua:

    Wann endlich werden die professionellen Raubkopierer (die, die Raubkopien zu Geld machen [wollen]) einsehen, daß der Diebstahl geistigen Eigentums strafbar ist?!

    Und hier ist mit Sicherheit nicht die Rede von denjenigen, die sich eine DVD aus der Videothek ausleihen und sich diese DVD für den Privatgebrauch kopieren. Auch nicht von denen, die sich eine DVD kaufen, sie sich ansehen (und evtl. kopieren) und dann das Original weiterverkaufen.

    Wobei ich die Bezeichnung "Verbrecher" auch als unangemessen empfinde, "Straftäter" trifft es imo eher.
     
  8. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Das Schlimme ist nicht, daß die Industrie (natürlich) ihre Interessen auch juristisch durchzusetzen versucht, sondern die Verhältnismäßigkeit, mit der der Gesetzgeber und die Justiz diese Gesetze formulieren, erlassen und durchsetzen. Wo bitte bleibt die Relation in der Bestrafung zwischen einem Raupkopierer (von was und wieviel auch immer) und einem Kinderschänder, Vergewaltiger, Tierquäler? Nicht nur die Strafhöhe gibt zu denken, auch die Geschwindigkeit, mit der manche Gesetze von der 1. Vorlage bis zur Durchführung kommen, oder auch nicht, je nach Lobby der Betroffenen. Monetäre Industrie- und Staatsinteressen wiegen hierzulande schwerer als jedes Individual- oder Humaninteresse. Der Einzelne wird nur noch als Stimmvieh, Arbeitskraft und Abgabenentrichter benötigt. Aber es stimmt schon: Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. Mindestens der Hälfte aller Deutschen sollte wegen Dummheit das Wahlrecht entzogen werden! Wer das nicht glaubt, sollte bis zur nächsten Bundestagswahl warten. Danach werden die Schwarzen nämlich mit Plan das zu Ende bringen, was dem Unvermögen der Roten bisher noch widerstanden hat. Hartz IV ist mal ein Vorgeschmack au Hartz VI. Und wieder wird man sich die Augen reiben und die mangelnde Inlandsnachfrage beklagen. Und die ständig wachsende Zahl der Raubkopierer weiter - mit noch restriktiveren Gesetzen - bekämpfen.
    Hasta la vista, Baby!
     
  9. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ich glaub nicht, dass die ZENSUR im dritten reich das größte verbrechen der menschheitsgeschichte war...
    was du meinst, war wohl eher die verfolgung und massenvernichtung. das war wohl nicht gemeint.

    trotzdem hat slysoftPUNKTcom ein wenig dick aufgetragen, finde ich.
     
  10. dabinichschon

    dabinichschon Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    Tja, vielleicht sollten diese Filmindustrieschwachmaten einfach einmal ihre Produkte zu einem fairen und angemessenen Preis auf den Markt bringen anstatt Millionen für Schwachsinnskampagnen auszugeben - dann hat sich das Raubkopiererproblem ganz von selbst erledigt. Ansonsten empfehle ich meine Vorgehensweise: Filme im Kino und Fernsehen gucken, und alle sonstwie Beteiligten auf ihren Produkten sitzen lassen - ich jedenfalls vermisse nichts dabei.

     
  11. knop290

    knop290 Kbyte

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    236
    Yep!
    Wie war das mit China und den DVD´s für 2,65$ pro Stück um die Piraterie in den Griff zu kriegen? Diese Aktion hätte hier in old Germany viel mehr Erfolg...
     
  12. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163

    und wenn soll der aufgeklärte Wähler wählen , Deiner erlauchten Meinung nach ? Westerwelles FDP oder die PDS mit neuem Namen und alten Gesichtern ?! Mehr bleibt dann nämlich nicht, ach so ja NPD, klar DIE LÖSUNG !
     
  13. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Da hat der kleine Murks aber den falschesten aller Schlüsse gezogen. Halt' mich, wofür Du willst, aber nicht für einen von den Alt- oder Neu-Braunen! Ich hätte mich auch gleich deutlicher formulieren können: Hätte man nach dem 2. Weltkrieg die NSDAP nicht verboten, hätte eine nicht gänzlich unbekannte süddeutsche Partei heute ein Mitglieder und Führungsproblem. Schon mal überlegt, wieviele Braune sich als Schwarze tarnen? (Bessere Karrierechancen!) Und daß sowas gewählt wird, hat mich die von Dir zitierte Äußerung tun lassen. Ich weiß auch nicht, wen ich wählen soll. Die Wahl zu haben zwischen Erhängen und Erschießen ist nicht besonders attraktiv, finde ich. Also wähle ich überhaupt nicht, damit die Raffzähne wenigstens nicht noch die 5,- € pro Wählerstimme von mir bekommen. (Weiß nicht genau, ob der Tarif noch stimmt) Eine Lösung ist das nicht, aber wenigstens muß ich mir nicht vorwerfen, bei dem Unfug noch aktiv mitgewirkt zu haben. Hoffe, jetzt alle Klarheiten beseitigt zu haben ...
    pbird
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen