eBook Reader und eigene .pdf´s..?

Dieses Thema im Forum "Sonstige mobile Geräte" wurde erstellt von MartyS, 29. September 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartyS

    MartyS Kbyte

    hallo,

    es weihnachtet schon sehr... naja fast... ;)
    auf wunschzettel steht ein ebook reader....

    ich möchte einen, der sich auf wlan beschränkt
    und die möglichkeit haben soll eigene z.b. .pdf´s drauf zu laden
    die nicht direkt aus nem shop kommen.

    welches gerät ist da zu empfehlen..?

    besten dank,
    martin
     
  2. MartyS

    MartyS Kbyte

    frage hat sich erledigt, fand daten dass es zwar geht, aber z.b. pc-zeitung artikel
    nicht wirklich sinnvoll damit lesbar seien - dann lieber tablett... :-)
     
  3. titanium

    titanium Byte

    Das stimmt, aber die Tablets belasten die Augen wesentlich mehr als ein E-Book Reader, da ihre Displays sehr hohe Frequenz haben. Du solltest das in Rücksicht nehmen :)
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Das mußt Du jetzt mal näher erläutern. Was für ne Frequenz?
     
  5. Silvester

    Silvester Viertel Gigabyte

    Außerdem haben eBooks (ührg) meist ein mattes Display. Die Tabletts sind ein Spiegel und im freien fast nicht zu benutzen.
     
  6. mike_kilo

    mike_kilo Ganzes Gigabyte

    gibts eine oder mehrere seriöse Quellen dazu?
     
  7. sloti

    sloti Byte

    bei den ebook readern setze ich auf KOBO
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Die Vor- und Nachteile sowie die spezifischen Anforderungen, die in diesem Thread genannt wurden, hast Du sicher nur vergessen...?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen