1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Echter Rookie in Sachen RAM Erweiterung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Buttweasel, 26. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    Hi all!

    Wie gesagt, bin echter Anfänger was Speichererweiterung angeht und brauch hier Rat. :bahnhof:
    Hab hier im Forum schon gelesen, daß DDR DRAM zu bevorzugen ist. Mein Ziel ist es meinen PC durch Aufrüstung auf 1GB Speicher etwas fixer zu machen.Fragen:

    1: Welchen und wieviel Speicherbausteine brauch ich? (Falls ich nich genügend Infos gepostet hab, bitte sagen wo ich welche finde)
    2: Wie klappt das mit dem Einbau? ( Alte Bausteine raus, neue rein oder alte drinnlassen?)
    Was muß ich sonst beachten:eek: ( z. B. im Bios was umstellen?)

    Thanks for Rookiehelp!


    Hab als Motherboard ein AS Rock K7VT2 .Gerätebeschreibung
    DIMM1: Samsung M3 68L6423CTL-CB3
    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Modulname Samsung M3 68L6423CTL-CB3
    Seriennummer 440A7ECFh (3481143876)
    Modulgröße 512 MB (2 ranks, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 133 MHz 2.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    am besten besorgst Du dir noch einen 512er Riegel der gleichen Spezifikation von Samsung, da der schon auf dem Board funktioniert. Das K7VT2 ist sehr wählerisch was den Speicher betrifft.
    Wenn Du den Speicher bei einem Händler um`s Eck kaufst, dann vereinbare das Du ihn notfalls umtauschen kannst.

    Eiinbau:

    -Rechner aus
    -Netzstecker abziehen
    -Rechner öffnen
    -Dich erden (z.B. an einen Heizkörper greifen, oder an das PC-Netzteil)
    -RAM-Riegel nehmen und einsetzen (auch im Handbuch des Boards beschrieben)
    -Netzstecker anschließen
    -PC starten und (gerade beim K7VT2) Daumen drücken und überraschen lassen.
     
  3. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    Danke Mann, das hilft! :bet:
    Aber wie suche ich denn die Spezifikationen? Also welche Angaben genau braucht denn ein Händler?
    Werde berichten, was Daumendrücken geholfen hat!
    Bis denn
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Samsung 512 MB PC2700 M3 68L6423CTL-CB3
     
  5. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Du brauchst folgende Angaben:

    AS Rock K7VT2
    Samsung 512 MB PC2700 M3 68L6423CTL-CB3
     
  6. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    Yorgos, Erdinger...Danke!:)
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
  8. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    Du Marian, gibts da einen Unterschied zwischen:
    M368L6423DTM-CB3 und M368L6423CTL-CB3 ??
     
  9. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
  10. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    Thx Scasi, aber heißt das nun, daß ich beide einbauen kann?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen