1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

ECS 661FX-M AGP Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tobsen23, 21. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tobsen23

    Tobsen23 ROM

    hab mir heute ne geforce 6800 GT geholt, hab mich gefreut auf die harte leistung, nur steht jetzt in der forceware config drin, dass die karte in einem pci 0x slot steckt. versteh ich nich ganz, für die radeon 9600, die vorher draufsteckte wars genauso, also laut catalyst. im bios is alles agp-mäßige eingestellt. und is halt auch n agp-port, hab ja nich am stecker der karte rumgefeilt, damit die passt.

    muss ich da vielleicht irgendwas aufm MB jumpern oder so? fühl mich n bisschen verarscht. hab nämlich für meine system (P4 2,8 @ 3,1; 1GB DDR) ziemlich schlechte benchmarks, z.T. schlechter als die mit gleicher graka und athlon 1800+ und 512MB DDR beispielsweise.

    vielen dank für die hilfe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen