1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ECS Hauptplatine K7Vza Pcb 3.0 Bios 3.7

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von esiko, 4. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. esiko

    esiko ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Wer hat mit der Aufrüstung des Boads Erfahrung ? Ich will auf nen Athlon 2200+ 0,13 m aufrüsten .Gibt es Probleme? Läuft momentan mit 750 Duron
    ohne Probleme.unter W98 und XP.Gemäß der Supportliste ist es möglich.
     
  2. esiko

    esiko ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Besten Dank für den Hinweis man ist ja nicht nur PC Profi.
    Nachfragen ist immer besser.
    [Diese Nachricht wurde von esiko am 04.02.2003 | 19:25 geändert.]
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    so lange du ein Netzteil hast welches mind. 30 A auf der 3,3 V und mind. 20 A auf der 5 V Leitung bringt, sowie einen Kühler der auch einen 2200+XP vernünftig im Zaum hält, sollte das alles kein Problem sein.

    Andreas
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab beim K7VZA V3 die Erfahrung gemacht, dass beim CPU-Wechsel (FSB100 auf FSB133) ein CMOS-Reset notwendig ist, damit de Rechner bootet. BIOS-Version 3.7 scheint ganz gut zu laufen.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen