1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ECS K7S6A "Registrierungsfehler bei W98

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Snake, 8. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.481
    Hallo zusammen,
    hab mir das oben genannte Board geholt, in der Hoffnung keine ViA-Bugs mehr zu haben. Falsch gedacht, sobald ich win98 installiere und die dazugehörigen Treiber des MB Cd}s (is nen SiS 745 Chipset drauf) und dann Win98SE neu starte kommt dann diese Fehlermeldung "Registrierungsfehler bei Windows, muss neu gestartet werden um den Fehler zu beheben" drücke ich OK und die Kiste startet wieder neu sind alle Treiber weg. Installiere ich diese wieder, ist die Fehlermeldung auch nicht weit. Hat jemand mit diesem Board schon irgendwelche Erfahrung gemacht?
    Hier mal die Konfiguration
    ECS K7S6A ver. 1.0d
    bios vom 19.02.2002 (gibt wohl noch kein neueres, hab zumindest keins gefunden)
    AthlonXP 1800+ (nicht übertaktet)
    256 MB DDR Ram (marke)
    IBM DTLA 307030 30GB 7200upm (master)IDE 1
    Seagate 20 GB 5400upm (slave) IDE 1
    Aopen 321248 CD-RW (master) IDE 2
    Teac 540-E-A (slave) IDE 2
    MSI Geforce2 TI 64MB DDR-Ram
    Realtec LAN
    Floppy
    diese Konfiguration lief ohne Probleme auf dem K7VZA
    Ob es an dem neuen SiS-chipset liegt oder nicht kann ich nicht beurteilen da ich bisher nur VIA hatte! Aber vielleicht hat einer von Euch noch ne Idee, ansonsten gebe ich das Mobo dem Händler zurück und hol mir das K7VTA mit VIA266A chipsatz.
    Gruss Snake
     
  2. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.481
    Nachtrag:
    Hallo,
    ja es lag am beschissenen Speicher, mein Händler hat gleich gesagt dass es nur am Speicher liegen könnte. Sie haben Board und Speicher getestet und mit nem anderen markenSpeicher läuft es bis jetzt (wenigstens) einwandfrei. Werde das Board mal genauer testen und dann berichten was ECS und SIS so zusammengepappt haben. Habe auch den Bericht der Chip gelesen, die waren ja auch nicht sonderlich Begeistert, aber die haben auch ne andere Biosversion getestet und zwar 1.0b, bei mir ist 1.0d drauf, hoffe dass die einiges verbessert haben, seit der b version. Werd so schnell erst mal keine Kohle in MB}s und CPU}s investieren, man könnte wirklich alle 2 Monate umbauen, aber ich halte diese ständigen "Neuerungen" nicht unbedingt für nötig. Auch wenn das K7S6A schlechte Karten hat, ich werd es probieren und der XP1800+ muss vorerst reichen. Ja sebst auf meinem Hauptrechner werkelt "nur" nen 1300 TB mit 100MHz FSB und bin zufrieden damit. Der andere ist mehr oder weniger zum Spielen gedacht. Als dann, machts gut.
    Gruss Snake
     
  3. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.481
    Hallo steffenxx,
    danke für Deine schnelle Antwort, bis dato hatte ich auch noch nichts gutes/schlechtes über das Mobo gehört, jetzt weiss ich es. LOL. Am besten ich tausche es um, bevor ich mich weiter ärgere.

    PS: Hatte auch Win2000 ausprobiert, schon bei der Installation ist es in die Hose gegangen! (Also lies sich erst garnicht installieren) auch so ne blöde Meldung wie "Abbild des Speichers wird erstellt" oder so ähnlich. Hab es mir nicht so genau gemerkt.
    MfG Snake
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hoffe, das das Board nun wirklich gut läuft. Da das BIOS ja schon ein paar Tage alt ist, scheint ECS damit zufrieden zu sein - ansonsten ist man ja dort mit Updates nicht sehr kleinlich - alle die ein K7VZA oder K7S5A nutzen werden da sicher zustimmen.
    Zumindest hat das K7S6A ja wieder ein Award-BIOS mit ein paar Einstellungsmöglichkeiten (z.B. IRQ), die ich beim K7S5A vermisst hab. MfG Steffen
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ich habe vom K7S6A noch nichts Gutes gehört / gelesen, es scheint im Betastadium rausgekommen zu sein. Wenn Dein Händler es tauscht, warte nicht lange. Das K7VTA3 V2 scheint ganz ok zu sein.
    Evtl. verträgt das K7S6A auch nicht jeden Markenspeicher (wie sein Vorgänger ja auch ). MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen