EDV Arbeit

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von big-brain, 9. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. big-brain

    big-brain Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    HI.
    Ein bekannter von mir hat neulich EDV geschrieben, diese jedoch ordentlich in den Sand gesetzt ;).
    Nun wird diese nachgeschrieben und er hätte ganz gern die Lösungen. Weitgehend konnte ich die Aufgaben beantworten, bei der ein oder anderen frage bin ich mir jedoch nicht ganz sicher. Ich poste sie mal hier, vielleicht könnt ihr mir ja helfen:

    1. Mit einem Speicher von 2 Byte lassen sich ganze Zahlen von 0 bis ...... darstellen.

    2. Gegeben sind die Zahlen a=90 und b=201. Was ergibt die logische Verknüpfung
    a) a AND b = ....
    b) a OR b = .....
    c) a XOR b = ......
    (Hierbei werden glaube ich Binärzahlen als Lösung erwartet)

    3. Wie heißen der Vorgänger und der Nachfolger der folgenden Binärzahl?

    ....... < 110011 < ......

    So wie ich euch kenne gibt es bestimmt jemanden der Bescheid weiss.
    Danke schon einmal im Voraus.
    MFG big-brain
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    1. 2 Byte = 16 Bit, größte mögliche Dezimal-Zahl = 2^16-1 = 65535

    2.
    a) a AND b = 72
    b) a OR b = 219
    c) a XOR b = 147
    Allerdings hab ich dazu meinen TI-36X II gefragt, wie man da drauf kommt :nixwissen

    3. 110010 < 110011 < 110100


    Was is das für ne Prüfung? Schule oder Ausbildung? 2 von 3 Fragen konnt ich immerhin... ;)
     
  3. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hallo,

    zu 1.) also ich gehe von pos. ganzen Zahlen aus (Nat_0): 0 - 65535 (da 2 byte = 16 bit zur Verfügung stehen und 2^(16) - 1 = 65535 ist. Wenn es ganze Zahlen wären, würde sich ein Bereich von -32768 - 32767 ergeben (linke Grenze = - 2^(16-1); rechte Grenze = 2^(16-1) - 1).

    zu 2.)

    für a= (01011010)_2 = 90; b=(11001001)_2 = 201
    ergibt sich für
    and = 01001000 = 72
    or = 11011011 = 219
    xor = 10010011 = 147

    zu 3.) Vorgänger = 110010 = (50)_10
    Nachfolger = 110100 = (52)_10

    Ich hoffe, ich hab mich nirgends verrechnet ;)

    MfG

    Edit: Oh - The Doctor war schneller...
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Jetzt hab ich auch die 2. kapiert:

    90 = 01011010
    201 = 11001001

    AND (0+1=0 / 0+0=0 / 1+1=1):
    01011010
    11001001
    ----------
    01001000 = 72

    Dementsprechend für OR (0+1=1 / 0+0=0 / 1+1=1) und XOR (0+1=1 / 0+0=0 / 1+1=0) vorgehen.



    Is ja echt einfach...
     
  5. big-brain

    big-brain Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Vielen Dank!
    THX big-brain
     
  6. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Was hat man denn davon Binärzahlen mit AND OR oder XOR zu "addieren"??
    Hab' sowas im Alltag noch nicht gebraucht...
     
  7. big-brain

    big-brain Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Keine Ahnung, hauptsache man hats mal gelernt ;)
     
  8. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hier geht es ja auch nicht um den Alltag sondern um eine EDV-Prüfung / Schulung. Außerdem bist du hier in einem Computer / EDV - Forum und nicht in einem Alltags-Forum. Computer arbeiten nunmal mit Binärzahlen und "AND, OR, XOR"...

    UKW
     
  9. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Naja gut, ich hab' auch Informatik, wir haben jetzt auch angefangen, programmieren zu lernen, aber warum Binärzahlen auf drei Arten addieren?
    Wann macht das denn ein Computer?
     
  10. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Und wer macht die Computer, machen die sich selbst ?? :D

    UKW
     
  11. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Nein, hab' mich unglücklich ausgedrückt: Bei welchen Operationen, die einer per Eingabeeinheit, welche auch immer, auslöst, werden denn diese Operationen benötigt? Example plz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen