1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

effektiver vergleich amd vs intel

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von movingshadow, 23. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. movingshadow

    movingshadow Kbyte

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    203
    mein kumpel möcht sich in absehbarer zeit nen neuen rechner kaufen und ich möcht mal wieder den generelllen überblick der aktuellen prozzis haben:
    kann man die angaben der cpus (pentium4 und amds) direkt vergleichen?
    also z.b. der amd xp 2200 (effektiv 1800) im vergleich mit dem p4 2,26 ghz:
    hat der intel jetzt tatsächlich ca. 400 mhz mehr, oder hat er doch eine andere effektive leistung?

    und zweitens(obwohl eh dasselbe):

    welche amd prozzis können die intels p4 gegenübergestellt werden (von der leistung)?

    amd xp 2000 entspricht in etwa p4...?
    amd xp 2200 .................................?
    p4 2,56............................... amd....?

    thanx,
    shadow
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    ich finde ok, dass du hier nachfragst. 1. ändern sich die verhältnisse und 2. können die zeitschriften schreiben, was sie wollen, man weiss ja nie, ob deren ergebnisse 1:1 übertragbar sind. es geht eben nichts über erfahrungswerte echter user, laborbedingungen können tests verfälschen.

    zu deiner entscheidung soltest du noch die wärmeleistung und laufruhe beim betrieb einkalkulieren, ausserdem das zur verfügung stehende budget. wenn geld keine rolle spielt, ist der p4 mit rambus erste wahl, da kann z.b ein p4 mit rambus schneller sein als ein p4 2,53 mit ddr ram.
     
  3. movingshadow

    movingshadow Kbyte

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    203
    tut mir leid wenn ich mit meiner 2ten aussage ziemlich arrogant rübergekommen bin.
    war aus meiner sicht nur als scherz gedacht und keineswegs um irgendjemanden "auszunutzen".
    wollte nur schauen ob mir jemand trotzdem eine antwort gibt, da es mir klar war, dass ich mich vorher erkundigen könnte/sollte und deshalb nur jene ansprechen wollte, die mir auch eine antwort geben wollten. alle anderen verstehe ich natürlich 100 %ig und möchte nochmals meine entschuldigung ausdrüken.
    soll nicht mehr vorkommen.
    shadow.
     
  4. mischi7

    mischi7 Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    62
    guck mal auf
    http://www.computerbase.de/article.php?category=54
    MFG Michael

    P.S. übrigens find ich dein Verhalten ziemlich asozial.
     
  5. movingshadow

    movingshadow Kbyte

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    203
    hehe, mit so einer antwort habe ich eh gerechnet und ganz zu recht.
    ich weiss, dass es überall zu finden ist, bla bla.
    doch ich schreib einfach mal die frage hier her, da ich euer unbezahlbares wissen sehr schätze! ;)
    und nebenbei -wohl bemerkt- weil ich auch im moment gerade zu faul zum recherchieren bin!

    also wenn der p4 2,8 der schnellste ist, den intel gerade zu bieten hat und amd mit dem xp2,6 ihren schnellsten cpu anbietet, dann ist laut antwort nummer 2 der p4 2,8 sozusagen um 200 mhz schneller und zur zeit der schnellste (un-übertaktete) cpu auf den markt.

    und für den p4 2,43 oder 2,53 gibts auch nen amd vergleich?

    lazy mon,
    shadow.

    thx
     
  6. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    warst Du in letzter Zeit auf dem Mond o der im Koma o.ä.? ;)

    Alle PC zeitschriften vergleichen am laufenden band die prozis, das forum ist davon voll und es gibt tausende von Internetseiten darüber!

    ganz kurz:
    ja in etwa kommt der direkte Vergleich hin, wobei der Athlon XP meist ein Tick schneller ist.

    MeChI
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Danke, gleichfalls!
    http://www.pcwelt.de/forum/nutzungsbedingungen.html
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 24.10.2002 | 09:25 geändert.]
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo nochmal,

    Also wenn wir mal von einem Athlon-System ausgehen (besseres Preis/Leistungsverhältnis), dann sind folgende Sachen wichtig:

    - genug grosses Gehäuse (Bigtower)
    - Gehäuselüfter verwenden (2 Stück, einen vorne unten, frische Luft ansaugend, sowie einen hinten oben, unter dem Netzteil, verbrauchte Luft herauspustend
    - einen guten Lüfter, der zu der CPU passt (keinen von Arctic Cooling sowie auch keinen von Verax!!)
    - eine Grafikkarte, die von ihrer Leistung her zum Prozi passt (kommt eben drauf an, ob Du Gamer bist oder nicht)
    - ein Netzteil, das folgende Bedingungen erfüllt:
    - mind. 20 Ampère bei 3,3 Volt
    - mind. 30 Ampère bei 5 Volt
    - mind. 160 Watt Combined Power
    - für Win XP mind. 512 MB RAM, für andere Win-Versionen mind. 256 MB RAM (es kommt eben noch drauf an, was Du mit dem PC machst, darum meine Fragen im 1. Posting - wäre gut, wenn Du das noch beantworten würdest).

    Gruss,

    Karl
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich kann magiceye nur beipflichten.

    Am interessantesten finde ich zur Zeit einen AMD XP 2000+, verbunden mit einem VIA KT333-Board, ev. KT400. Schau\' doch mal hier rein:

    http://www.8ung.at/iwannaknow/dreampc.htm

    Gruss,

    Karl
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Die PR-Zahlen hat AMD zwar offiziell nicht auf die Pentium4-CPUs bezogen, aber rein zufällig stimmen die Leistungsdaten einigermaßen überein...
    Also, ein XP2000+ entspricht z.B. leistungsmäßig einem P4-2000MHz, wobei auch die Auswahl des Speichers zu beachten wäre, ein P4 ist nunmal mit RAMBUS einfach schneller als mit DDR oder gar SD-RAM.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen