1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

EIDE Kabel zu kurz

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von BurnXout, 29. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BurnXout

    BurnXout Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Hi@all,
    mein LG GSA 4040B ist so weit schon angeschlossen,aber der zweite Anschluss vom meinen EIDE Kabel ist zu kurz.Kann ich einfach ein weiteres als "Verlängerung"dran hängen?
    Und wenn nein,was kann ich sonst machen?
    Der brenner ist schon so weit unten wie möglich und die Festplatte so weit oben wie nur möglich.
     
  2. BurnXout

    BurnXout Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Ich denke das ich unseren PC Spezi hier ind er 20.000 Sehlen Stadt nicht überlasten will und kauf einfach nur ein Kabel wo die beiden Stecker weiter auseinander sind.;)
     
  3. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Ich habe dieses Kabel schon als Meterware gesehen und auch die einzelnen Stecker. Wenn Du Dir die fehlenden cm als Verlängerungsstück anfertigst oder anfertigen läßt, dann hast Du kaum was zu befürchten. So genau nehmen es die rasenden Elektronen nicht. Wenn man sich überlegt, dass Daten vom oberen Laufwerk des IDE1 zum oberen Laufwerk des IDE2 auch einen knappen Meter zurücklegen müssen, werden ein paar cm mehr kaum etwas anrichten. Es darf nur keine Verdrehung erfolgen, also Pin1 (rot gekennzeichnet) muß am Ende auch wieder richtig ansteckbar sein.
    Gruß Eljot
     
  4. BurnXout

    BurnXout Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Der andere ist schon voll.
     
  5. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Mußt Du denn unbedingt Festplatte und Brenner zusammenbasteln?
    Was ist mit dem Sek.-IDE-Anschluss?
    Gruß Eljot
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wir verstehen dich schon.. siehe mein Posting oben.

    "Abstand .. Device 1- und Device 0-Connector (schwarz) sollte max. 6" (ca. 15cm) betragen".

    Wenn du dir ein entsprechendes anderes Kabel beschaffst (anfertigen lassen oder selbst machen) dann kann es, .. aber muss nicht unbedingt, zu Problemen kommen.

    Grüße
    Wolfgang
     
  7. BurnXout

    BurnXout Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Ihr versteht mich nicht.
    Es geht nich um die länge des EIDE Kabel sondern um die der beiden Anschlüsse.Das Kabel hat ja insgesamt drei Anschlüsse.
    1.Fürs Board und die anderen für LW etc.Die Festplatte ist schon so weit nach oben gestezt wie möglich.Nur bekomm ich den zweiten Anschluss nich an den brenner da die Abstände zwischen die beiden Anschlüssen zu kurz ist.
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hattu recht, Yorgos,
    aber ich habe neuerdings erst den Streß-Fall erlebt, nachdem es ganz lange -wie bei Dir- gut gegangen ist.
    Gruß
    Henner
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    ist zwar außerhalb der Spezifikation,aber mit 60 cm
    langen IDE Rundkabeln habe ich bisher noch niemals Probleme gehabt,und man kommt bequem überall hin :)
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hier eine kurze Beschreibung auf was du achten musst und wie die Kabellängen definiert sind:

    Ab UDMA/66 Mode 3 wird ein 80poliges Kabel verwendet. Die zusätzlichen Adern sind Masseadern, die zwischen den Signaladern angeordnet sind. Die Stecker sind jedoch weiterhin 40polig.

    Seit den UDMA-Kabeln gibt es eine Normung (SFF-8049 bzw. T13/D98109 und T13/D98133), die die 40- und 80-poligen Kabel exakt beschreiben:

    Es sollte nicht länger als 18" (ca. 46cm) sein. Der Abstand zwischen System-Board-Connector (blau) und Device 1-Connector (grau) sollte max. 12" (ca. 31cm), der zwischen Device 1- und Device 0-Connector (schwarz) sollte 6" (ca. 15cm) betragen.
    Die Anschlußfolge (Slave=grau, Master=schwarz) sollte unbedingt eingehalten werden (Ausnahme evtl. nur, wenn nur ein Device angeschlossen, oder Master-Slave-Erkennung ausgeschaltet wurde !!!)
    Es ist zu beachten, daß die Verbindung zwischen Pin 34 des Board- und Device 1-Connector unterbrochen ist, jedoch nicht die zwischen Device1- und Device-0-Connector (Signal: PDIAG)!

    Grüße
    Wolfgang
     
  11. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Das Problem hab' ich auch öfters :(

    Ich habe dafür 2 Lösungen:
    1) Wenn es sich ausgeht drehe ich das Kabel um - also der Stecker für' MoBo kommt an ein Laufwerk und der Stecker für das äußerste Laufwerk an das MoBo.
    2) Wenn auch das nicht hilft, dann versetze ich den mittleren Stecker. Das ist allerdings eine furchtbare Bastelei, weil die Kunststoffteile des Steckers so leicht abbrechen beim runternehmen.

    In beiden Fällen funktioniert nacher die CableSelect-Jumperung nicht mehr zuverlässig und man muß die Laufwerke von hand auf Master/Slave einstellen.
     
  12. BurnXout

    BurnXout Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Also gibt es keine zufalässige Möglichkeit den zweiten Anschluss vom meinen EIDE Kabel zu verlängern?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen