Eigenbau-PC (Beratung)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von xJulian, 6. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xJulian

    xJulian Byte

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    36
    Nach vier bis fünf Jahren mit meinem Konfirmations-PC möchte ich jetzt auf ein leistungsfähigeres Modell umsteigen. Einzelteile updaten lohnt sich schlicht und einfach nicht mehr - soweit bin ich selbst gekommen, nachdem ich einige aktuelle Hardware-Reviews gewälzt habe (selbstverständlich auch in der PC-Welt ;) ).

    Stattdessen habe ich mir jetzt bei Alternate.de ein System zusammengesucht. Toll wäre jetzt, wenn ihr mir sagen könntet, ob ich alles bedacht habe und ob die Komponenten so zusammen passen:

    Asus A8V-E SE mit Sockel 939 scheint gut in meiner Preisklasse zu liegen. Prozessor ist unterstützt, DDR400-RAM geht, PCIe gibt's auch. Sound und Ethernet sind onboard.
    AMD Athlon 64 3000+, AMD64 find ich gut, kommt auch mit DDR400-RAM klar. Netzteil mindestens 350W.
    On3rd DIMM 1 GB DDR-400 (Infineon), und zwar zwei mal (2GB also). Passt zu Mainboard und CPU.
    Maxtor 6L300R0 - bitte keine Kommentare; ja, ich brauche die Speicherkapazität. Ansonsten ist das Teil wohl ziemlich standardkonform.
    MSI RX800-TD128E tut dicke das, was ich brauche. PCIe, aber nicht über-High-End.
    Enermax EG465AX-VE(G)FMA schafft 460W (reicht das?), ATX12V braucht das Mainboard und ist drin, PCIe auch.
    Für das alles zusammen zahle ich bei Alternate 814€.

    Einen DVD-Brenner kaufe ich mir irgendwann später mal, wenn wieder ein bisschen Geld dafür da ist. Bis dahin hab ich ein DVD-Laufwerk aus meinem alten PC. Auch Diskettenlaufwerk und Kartenleser sowie Monitor, Input-Geräte und andere Peripherie werde ich wohl komplett weiterbenutzen.

    Jetzt meine Frage: Passt das sonst alles so? Wäre schön blöd, wenn ich mir das Zeug so bestelle, und dabei irgendwas übersehe, so dass es überhaupt nicht zusammenpasst.

    Zweite Frage: In der Liste fehlt ein Gehäuse. In erster Linie, weil ich damit gar keine Erfahrungen habe. Was für eine Größe brauche ich für das Mainboard? Wie (un)problematisch läuft der Einbau des Mainboards und des Netzteils? Hat jemand eine konkrete Empfehlung?
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi!
    Folgendes würde ich noch ändern:
    Board: Asus A8N-E - Hat den neueren Chipsatz (NForce4 Ultra)
    RAM: MDT DDR400 2GB Kit - Sehr guter Markenspeicher, im Gegensatz zu deinem Infineon 3rd!
    Festplatten: 2x Seagate ST3160812AS - 2x160GB S-ATAII! Klüger als eine Riesenplatte, ausserdem passt IDE nichtmehr zu einem so aktuellen System! Maxtor werden auch sehr heiß und sind nicht unbedingt die besten...
    Netzteil: Tagan TG380-U01 - Leiser als das Enermax, welches auch völlig überdimensioniert wäre!

    Edit (vergessen):
    Das Board passt in jeden ATX Midi oder Big Tower! Schau mal bei www.caseking.de vorbei und such dir eien aus der dir gefällt!
    Meine "Lieblingskiste" ist immernoch das Casetek 1018, aber ein Gehäuse ist immer Geschmackssache!
    Ein Board einzubauen ist nicht schwer, wenn man ein bisschen Gefühl in den Pfoten hat und die Abstandhalter nicht vergisst! Genauso beim Netzteil, das ist in 2 Minuten drin - wenn man langsam ist oder einen schlechten Tag hat! ;)
     
  3. xJulian

    xJulian Byte

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    36
    Klingt soweit gut. :) Allerdings hat das Tagan TG380-U01 offenbar keinen PCIe-Stromanschluss. Ist der bei PCIe-Grafikkarten nicht unbedingt nötig?

    Hm, Arbeitsspeicher und Festplatten sind momentan nicht lieferbar... :(

    Edit:
    Das Sunbeam Acryl Case UV Clear find ich witzig - sowas müsste also passen?
     
  4. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Gehäuse passt !
    Wenn das Zeug erade nicht lieferbar ist, halt einen anderen shop nehmen, oder macht das zu große umstände?
    PCI-e Stecker ist nicht zwingend notwenidg... brauchen glaub ich nur Karten die über 80Watt ziehen. Falls es doch einen Stromstecker für PCI-e braucht: es gibt auch adapter von 5,25" auf PCI-e...
     
  5. xJulian

    xJulian Byte

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    36
    Ah, schön. Alles klar!
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Den Zusatz
    hast Du gesehen, oder?

    Gruß
    neo
     
  7. xJulian

    xJulian Byte

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    36
    Hm, das ist mal ein Argument dagegen. Dann vielleicht doch lieber ein anderes... nett wär's aber gewesen. :) Danke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen