1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Eigene Dateien Ordner verloren?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von hlzogger, 2. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hlzogger

    hlzogger ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo

    Folgendes Problem:
    Ich hab nen Rechner hier, der kaputt ist. Und zwar kann ich nicht mehr von der Platte booten. Das heißt, ich komm nicht mehr an meine Daten ran, die mir aber wichtig sind. Es geht mir vor allem um den Ordner 'Eigene Dateien'.

    Ich hab die Festplatte schon mal ausgebaut und in einen anderen Rechner eingesetzt um so die Daten zu retten, aber der Ordner 'Eigene Dateien' kann ich nicht öffnen, weil ich angeblich keine Rechte dazu habe. Die Reperation mit der Windows CD hat auch nichts gebracht.

    Gibt es irgendein Tool, mitdem ich den Ordner 'Eigene Dateien' kopieren oder eben auslesen kann? Könnte das mit Knoppix gehen? Oder gibt es da andere Tools? Please Help :)
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Das geht mit der Knoppix-CD.
    Aus einem anderen Windows XP, kommst du nicht da rein, weil der Ordner nicht freigegeben ist. Knoppix hindert das aber nicht.
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    was hinder dich eigentlich daran den besitz der dateien zu übernehmen?
    start -> hilfe -> besitz übernehmen
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Soooo wichtig können die Dateien nicht gewesen sein, sonst hättest du eine (aktuelle) Sicherung der Daten...
     
  5. Celtic Circle

    Celtic Circle Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    55
    Ich kann nur raten, immer regelmässig die Daten zu sichern, sei es auf Disketten, Stick, Speicherchipkarte oder brennen auf CD. Dann kann sowas nicht mehr passieren.

    Regelmässig ein Backup erstellen, wenn dann der Rechner einmal platt ist, dass man dann das System neu aufsetzt und das Backup wieder einspielen kann.

    Leider erlebe ich das zu oft bei meinen Freunden, die dann jammern, oder sich zu wenig mit Datensicherung auskennen.

    Gruß

    Helmuth
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen