1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Eigenen PC zusammen stellen und bauen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von itiseasy, 25. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. itiseasy

    itiseasy ROM

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Ich möchte, wenn es möglich ist, eine ausführliche Antwort über meine Frage. Ich möchte mir gerne einen eigenen Computer zusammenbasteln. Das Problem ist nur, dass ich nicht ganz weiß, was ich alles brauch:

    - Gahäuse
    - Lüfter (für Gehäuse)
    - Motherboard (Hauptplantine)
    - Prozessor (CPU, muss man dafür einen extra Lüfter kaufen)
    - Festplatte
    - zusätzl. Laufwerke (DVD, Brenner, Diskette)
    - Grafikkarte
    - Soundkarte

    Habe ich noch etwas vergessen. Und was muss ich beachten, wenn ich mir einen Lüfter kaufe, bzw. einen Prozessor zu dem richtigen Gehäuse und Motherboard. Braucht man außerdem noch weitere Kabel. Ist es schwierig alles richtig zu verbinden.

    Kommt es mir preislich billiger, wenn ich mir ihn selber zusammen stelle? Bei dem Motherboard ist das Bios und die Batterie doch gleich mit drauf, oder?

    Ich weiß, dass sind viele fragen, dennoch bin ich mir ein bißchen unsicher und möchte das deshalb von Leuten wissen, die sich damit auskennen. Ich möchte mir höchstwahrscheinlich einen AMD Prozessor kaufen, da Intel teurer ist. Arbeitsspeicher natürlich DDR und Grafikkarte Geforce 4 Ti 4200, 4400 oder 4600. Das Gehäuse soll ein ATX Gehäuse sein (möglicherweise Big Tower). Mit dem Motherboard kenne ich mich überhaupt nicht aus.

    Also, ich hoffe ich kann meine Fragen beantwortet bekommen. Per Mail wäre natürlich am Besten.

    Mfg
    Alexander Faber
    everybody@onlinehome.de
     
  2. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin!
    Du hast Maus und Tastatur vergessen! ;-) ...und einen CPU-Lüfter! Nimm einen, der zur CPU passt und nicht den billigsten!
    Eigendlich ist das zusammenbauen nicht schwierig, wenn es das erste Mal ist, frag aber lieber jemanden, der sich damit etwas auskennt, ob er hilft bzw. "aufpasst"!
    Nach dem zusammenbasteln mußt Du die Kiste ja auch noch in Betrieb nehmen! Festplatte formatieren, WinXX installieren usw. Dabei gibts meist auch noch eine Menge Möglichkeiten etwas falsch zu machen!

    Viel Glück!
    Keki
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    megatrend\' gepostete Seite. Ich würde an dieser Zusammenstellung nur sehr wenig verändern. Diese Zusammenstellung ist für deine Anwendungen auf jeden Fall vollkommen ausreichend - auch für}s Gamen.

    Andreas
     
  4. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    es kommt auch drauf an, weiviel geld du ausgeben willst...

    ich würde folgende zusammenstellung empfehlen:

    1) 350w netzteil (mit den entsprechenden ampere-zahlen *fg*)
    2) chiefteck bigtower atx
    3) ein motherboard mit dem via kt-333 chipsatz (ich bevorzuge das teil von msi), das usb 2.0 hat.....
    4) amd athlon xp 1800+ (preis/leistung finde ich persönlich auch am besten)
    5) je nachdem, wieviel geld du hast einen 256mb pc-266 cl 2.0 riegel von infineon oder einen mit 512mb ;-)
    6) eine gf 4 ti-4200 sollte es dann zum gamen schon sein :-D
    7) n dvd laufwerk kannste von liteon oder pioneer nehmen....
     
  5. itiseasy

    itiseasy ROM

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    2
    Eigentlich verwende ich den Computer für alles.

    - Internet
    - Gamen
    - Office-Anwendungen
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    um dir die Fragen alle beantworten zu können, wäre es im Vorfeld noch wichtig zu wissen was du mit dem PC so alles machen willst.

    Ob Office-Anwendungen und Internet und oder Gamen und Foto-/ Bild- u. Filmbearbeitung. Dementsprechend sollte das System zusammengestellt werden.

    Je nach Art deiner Nutzung kannst du nämlich schnell ein System für >1.200 ? zusammengestellt bekommen, obwohl eines reichen würde welches nur 750 ? kostet und für dich vollkommen ausreichend ist.

    Wenn du bisher noch gar keine PC-Teile selber ausgetauscht hast, empfehle ich dir hier dieses Video auf http://www.msi-computer.de . Ungefähr in der Bildmitte erscheint immer wieder ein Laufband "Wie baue ich einen PC zusammen" - Kurzfilm. Dies kannst du dir ja schon einmal im Vorfeld ansehen. Solltest du anschliessend zu der Überzeugung kommen, dass du dir den PC beim Händler oder von einem Kumpel (sollte das schon einige Male gemacht haben) zusammenbauen lassen willst, ist das sicherlich nicht tragisch.
    Es gibt aber auch Online-Shops wie http://funcomputer.de oder http://www.kmelektronik.de oder http://www.mindfactory.de da kannst du dir den PC entsprechend deinen Bedürfnissen zusammenstellen, -bauen und zuschicken lassen.

    Poste jetzt erst mal noch die Anwendungsbereiche von dir...

    Andreas
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Ich es gibt einige Händler, die für einen fertig zusammengebauten PC keinen Aufpreis gegenüber den Einzelteilen verlangen. Wenn ich bedenke, wieviel man als Laie falsch machen kann, gerade in Verbindung mit AMD-CPUs, rate ich Dir den PC vom Händler zusammenbasteln zu lassen. Der weiß dann z.B. auch, welches Netzteil und welcher CPU-Kühler ausreichend sind für das System.
    Gruß, Andreas
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Das hätt ich ja fast erraten! :) ;)

    http://www.8ung.at/awisi/mein_pc.html
    [Diese Nachricht wurde von whisky am 25.08.2002 | 19:32 geändert.]
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Vorschlag:

    http://www.8ung.at/iwannaknow/dreampc.htm (Seite stammt von mir, die Komponenten wurden ebenfalls von mir, unter Berücksichtigung von Erfahrungen hier im Forum, zusammengestellt).

    Gruss,

    Karl
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Hauptspeicher hast du vergessen! Wenn beim CPU "boxed" dabei steht dann ist der Lüfer dabei! Wärmeleitpaste nicht vergessen!Such die ein PC HEft deines Vertrauens und kauf die Teile die bei den Test gut abgeschnitten haben (Achtung: Zusammenpassen sollten sie auch :) ) Das Gehäuse muss ein ATX sein - vielleicht gleich mit eingebautem Netzteil > 300W! Die Batterie ist selbstverständilch beim Mainboard dabei!

    Wenn du keine Ahnung davon hast ist es fraglich ob es billiger kommt - den Komponenten gehen sehr leicht beim Einbau kaputt!
    MFG
    Andi w
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen