Ein besseres Prog. als TMPGencMPEG-Editor zum schneiden von TV-Aufnahmen?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von kubatsch007, 29. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kubatsch007

    kubatsch007 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    497
    Hallo,

    Ich benutze zum schneiden meiner Tv-Aufnahmen (mit cinergy digital 1200s) das Tool "TMPGencMPEG-Editor".

    Gibt es eine gute und vieleicht kostenlose Alternative
    die genauso einfach zu bedienen ist aber eine bessere Bild- und Tonqualität hat?

    Im voraus schonmal Danke für alle kommenden Antworten.
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Ich schneide meine Videos mit Mpeg2Schnitt, nachdem ich sie mit ProjectX demuxt habe. Anschließend authore ich dies mit GUI for DVDauthor.
    Super Ergebnisse! :spitze:
     
  3. kubatsch007

    kubatsch007 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    497
    Meinst du mit "demuxen" dass Bild und den Ton trennen und
    mit "authore" das ganze dann wieder zusammenfügen?

    Wenn das damit gemeint ist, ist denn danach alles wieder
    absolut Lippensynchron?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Ich wußte gar nicht, daß ein Schnittprogramm eine gute oder schlechte Ton- und Bildqualität haben kann :confused:

    Die Qualität sollte doch eigentlich gleich bleiben...?

    Gruß, Andreas
     
  5. kubatsch007

    kubatsch007 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    497
    Wenn ich zum Beispiel aus der Aufnahme die Werbung rausschneide, ist danach ein leichtes zischen beim sprechen zu hören.
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    @kubatsch007
    Probiers einfach mal aus !!!

    Liegt vielleicht schon an der Aufnahme? :nixwissen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen