ein DVD-Report, ab heute zu haben

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von jean jaque, 18. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    Hallo Leuts,

    hmmm, ich suche die annährend optimalen Einstellungen beim DivX-Coden. Dass heißt, ich habe ein 500er PIII, der mit manchen DivX-Filmen überlastet ist. Da gibt es dann Ruckler und unschöne Unterbrechungen.
    Gibt es vielleicht irgendwo eine Tabelle mit einer Auflösung und der dazu mindest benötigte Bitrate für DivX5-Streams?
    Ich habe zum Beispiel (der Qualität wegen) bei einer Auflösung von 448x336 eine Bitrate von 1280 kBit/s. Wenn ich nun nur etwas mehr als 1280 eingebe, dann gibt es an manchen Stellen Ruckler. Nun ist 1280 kBit/s schon sehr viel, denke ich. Ich muss ja nicht so viel nehmen, aber ich habe auch einmal versucht nur 780 kBit/s für dieselbe Auflösung bei derselben Filmsequenz zu nehmen. Das Resultat: Ruckler. Dazwischen bei etwa 960 ist das Bild ganz OK (subjektiver Eindruck) und es gibt auch keine Ruckler.

    Meine Frage bezieht sich also eher darauf, ob und wie ich das Optimum errechnen kann. Gibt es da vielleicht eine Faustregel? Mir ist die endliche Größe eines Strams auch völlig egal, da es nur für mich auf Reisen als Abwechslung dient. Trotzdem möchte ich natürlich nicht die wunderschönen, einfarbigen Quadrate im Hintergrund haben.

    OK, ich habe jetzt wieder soviel geschrieben. Ich hoffe, es ist klar was ich meine. Ich kann auch meine Filmsequenz nicht tausendmal zu Testzwecken coden, dazu fehlt mir einfach die Rechenleistung. Nach dreimaliger Berechnung eines Streams fehlt mir dann auch die Geduld.

    Ciao JJ

    Änderung:
    ==========
    PS: Problem gelöst, einfach mal auf die zweite Seite dieses Threats blättern. Viel Spaß noch. Ciao JJ
    [Diese Nachricht wurde von jean jaque am 04.07.2002 | 21:44 geändert.]
     
  2. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    Hallo dieschi,

    ich habe noch ein Tipp für eine bessere Qualität des Films. Spiele alles was mit DivX gecodet ist im DivX Player ab, den du mit dem Codec installiert hast.
    Bei mir wurde das Bild auf Anhieb besser auch bei kleineren Bitraten.

    Ciao JJ
     
  3. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    Smart Bitrate Control\', zum Beispiel hierzu finden: http://www.rippers-delight.com/sbcindex.html

    Ciao JJ
     
  4. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    Ach herje, da hast du aber was ganz missverstanden. Sorry.

    Nochmal:
    Ich habe nicht darauf geachtet, eine 2 Stunden DVD auf einen Rohling zu kriegen.
    Ich habe versucht, die beste Qualität herauszuholen, abgesehn von der Dateigröße!

    Und noch was allgemeines:
    ======================
    Bitte schickt mir direkt Mails, falls ihr das Ding haben wollt, nicht dass der Threat wegen Überfüllung geschlossen wird :-) ;-) :-D
    Für meine Email-Adresse einfach auf meinen Nick klicken und die Adresse dann herauskopieren oder anklicken (weiß jetzt nicht wie hier die Lösung ist).
    Ich werde bestimmt jedes Mal beantworten, es könnte manchmal auch schonmal ein oder zwei Tage dauern.

    Aber ich werde bestimmt nicht 1000 Mal hier in Forum nur nach diesem Threat schauen und nach eurer Email-Adresse suchen, zumal viele von euch die Email-Adresse versteckt haben.

    Ciao JJ
    [Diese Nachricht wurde von jean jaque am 04.07.2002 | 21:36 geändert.]
     
  5. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    So, ich habe es mal versucht, ich habe mal sowohl DivX, als auch Video-CDs, als auch Super Video-CDs ausprobiert.

    Fazit:

    DivX ---> VHS-Qualität
    V-CD --> PAL-Qualität
    SV-CD --> sogar fast DVD-Qualität

    Proteste und Verbesserungsvorschläge an mich.

    Wer ein Testbericht haben will, soll mich anmailen. Ist recht umfangreicht mit 20 dokumentierten Testdurchläufen.

    Wäre auch was für die Redaktion, da ich nicht nur darauf geachtet habe eine 2 Stunden DVD auf ein 700 MB Rohling zu kriegen. Die Redaktion ist also auch herzlich eingeladen :-D

    Ciao JJ
     
  6. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    N.d.V.h.\' heißt.
    Nach dem Verein Hilfloser?

    Übrigens, meinte ich es nicht persönlich. Bloß ist es als Adressat echt blode, wenn man solch merkwürdige, nicht zum Thema gehörende Antworten bekommt.
    Das siehst du sicher ein. Ich antworte dir ja auch nicht damit, dass Brasilien und Deutschland am Sonntag gegeneinander spielen, zum Beispiel. Die Themen gehören eben irgendwie nicht zusammen.

    Ciao petack

    PS: Ich mach mich immer gerne wichtig, das müsstest du doch schon wissen. Man kennt mich doch. Ich bin der große Wichtigmacher, deshalb findet man von mir auch so viele unwichtige Threats hier im Forum.
     
  7. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    Was war eigentlich dein guter Rat an JJ bezüglich des DivX?

    Oder willst du dich nur wichtig machen?
     
  8. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    verschwendet\', dann merkt man das ja nicht.

    Ciao JJ
     
  9. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    OK, offensichtlich gibt es keine Fastregeln dafür wie hoch die Bitrate bei bestimmten Auflösungen sein sollte, damit man nicht an der Qualität spart.

    Dann frage ich einfach mal in die Runde:
    Welche Auflösung und Bitrate nehmt ihr? UND welchen Prozzi habt ihr?
    Wäre toll, wenn es Leute gäbe, die auch so in etwa mit nem 500er rumgurken.

    Ciao JJ
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Schicken .. bitte ;)

    Vor allem interessiert mich der SVCD Testdurchlauf!
    Ne 2 Stunden DVD auf 1 Rohling und fast DVD-Quali?
    Nur Bild oder auch Ton (Stereo muss sein!) ?

    Ich brauche da immer 2 Rohlinge!

    Gruß .. dieschi
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Falls Du den Media-Player benutzt: Im Film auf Datei/Eigenschaften Registerkarte Erweitert, Doppelklick auf DivX-Decoderfilter und dann Quality-Level o.ä. runterstellen, falls möglich.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Seit meinem 700er Duron hab ich eigentlich ruckelfreie Bilder gehabt.
    Auflösung und Datenrate haben sich bei mir eher nach der Filmlänge gerichtet.
    Aber bei 100Minuten meist 640x480(minus schwarzer Rand) und 1MBit/s Bild, 128kBit/s Ton.
    Hast Du schon mal versucht, beim Abspielen die CPU-Quality Einstellung ganz runterzusetzen?
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen