Ein-Pixel-Bilder

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Susu, 5. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Tach zusammen!

    Hab mal ein paar Fragen zu "Ein-Pixel-Bildern".

    1) Ist der Betreiber einer Internet-Seite dazu verpflichtet auf die Nutzung von "Ein-Pixel-Bildern" auf seiner Website (z. B. zur Erstellung/Auswertung von Statistiken) hinzuweisen?

    2) Wenn ja, muß der Hinweis auf der "Startseite" erfolgen, reicht ein Hinweis in den AGBs oder wie verhält es sich da???

    Wäre klasse, wenn mich da mal jemand "aufklären" kann...
    Susu
     
  2. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hallo Thimi,

    das Ärgerliche an den WebBugs ist ja daß das im Prinzip ganz normale Grafiken sind, die sich höchstens über die ungewöhnliche Größe oder die Serveradresse, von denen sie geladen werden, identifizieren lassen. Beides leistet (hoffentlich) der Webwasher. Was nun wirklich woher geladen wird, läßt sich auch im Protokoll der Firewall nachlesen.

    Ich hab zwar mal von einem Prog gehört, das die WebBugs eingefärbt darstellt und so enttarnt, finde aber die Fundstelle nicht mehr. Im täglichen Betrieb bleibt halt nur eine Portion Vertrauen, die ich aber dem Ww. zubillige (und das Blocken der Banner und Cookies sieht man ja). Daß irgendwelche unbekannten Programme wie Bugnosis nicht ganz die gewünschte Leistung bringen, ist eigentlich an der Tagesordnung; auf die Kurz-Beschreibungen der Fachzeitschriften geb ich da nicht allzuviel. Aber einen Versuch wars immerhin wert.

    Gruß
    frederic
     
  3. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Morjen frederic, morjen Dieschi!
    Habe seit dem DL von Bugnosis fleißig versucht, die angezeigten WebBugs zu filtern. Klappt aber weder mit NoAds noch mit AdSubtract SE. Vielleicht mache ich auch nur etwas verkehrt, habt Ihr da noch eine Idee? Besonders ärgern mich die Fehlversuche mit AdSubstract, hätte es mir sonst in der Pro-Version geholt, weil ich ansonsten mit ihm sehr zufrieden bin!
    Don Camillo schreibt oben etwas von WebBugs filtern beim WebWasher. Soviel ich weiß, benutzt frederic auch dieses Programm, welche Erfahrungen hast Du dann in dieser Hinsicht damit ?

    Gruß Thimi
     
  4. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    OK\' zu Beginn der Aktion und trotz Aufmerksamkeit fast garnichts davon mitbekam. Beäugte dann erstmal ganz nervös meinen Compi, ob noch alles drin war und vielleicht auch etwas mehr..... Aber ich muß an meinen Kenntnissen gemessen zugeben, daß ich bisher noch nie eine so schnelle und einwandfreie Installation (!) erlebt habe, und die sich zudem so exakt an die Inst.- und Programmbeschreibung hält:) .
    Was die Sicherheit betrifft, die Firewall war aktiviert, der Virenscanner fand nichts, und Ad-aware meinte auch nichts. Habe leider noch ;) nicht ausreichende Kenntnisse, letzteren Punkt genauer zu überprüfen, ob da nicht doch unerwünschte Spaziergänge sind.
    Was die Anwendungen betrifft, melde ich mich in der nächsten Woche wieder, hier an dieser Stelle.
    Gruß Thimi
     
  5. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo Susu,
    es gibt doch wohl keine blöde Fragen, sondern höchstens blöde Antworten, denk ich :) Schau nach den FAQs der folgenden Adresse: http://www.bugnosis.org/faq.html
    Da wird angeben, daß Bugnosis nicht aktiv ist, also auch nicht blockt. Es liefert aber die Adresse, wo das Ein-Pixel-Bild herkommt, und diese Adresse kannst Du dann z.B. wie einer heute?gestern? schrieb, mit Webwasher blocken. Außerdem wird dort genau das Zusammenspiel der verschiedenen Interessenten an diesen Dingern beschrieben. Wie Cookie und "Ein-Pixel-Bild" gemeinsam Dein Surfverhalten beschreiben und die Informationen für die Werbewirtschaft liefern! Bei der Lekture stehen Dir bestimmt die Haare einzeln zu Berge, dafür mußt Du sicher nicht erst zum Friseur gehen :) Ist zwar englisch gehalten, aber lesbar durch einfache Sprache.
    Gruß Thimi
    PS Die Installation wird vom IE 5.0 und höher abhängig gemacht.
    [Diese Nachricht wurde von Thimi am 06.03.2002 | 14:44 geändert.]
     
  6. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Moin Thimi,

    darf ich mal ne "blöde Frage" stellen??? Was nützt es einem, wenn man weiß, daß ein "Ein-Pixel-Bild" (oder gar mehrere) auf ner Website sind. Ich gehe generell davon aus, daß auf JEDER Website so\'n Teil ist... Kriegt man das mit Bugnosis denn geblockt??? Läuft das auch unter XP???

    Gruß, Susu
     
  7. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Hi Frederic,

    also ich hab Opera 6.01 jetzt seit 3 Wochen und frage mich ehrlich, wieso ich vorher überhaupt den IE benutzt habe?! Naja, ich hab halt (wie soviele andere) gedacht, Opera wäre sozusagen "der Trabbi unter den Browsern". Das ist aber absolut nicht der Fall!!!
    Hatte vorher noch Netscape 6.21 getestet, und der gefiel mir auch ganz gut, aber gegen Opera kommt der nicht an.

    Bin auf Opera gekommen, weil mir der IE 6 einfach zu langsam war - selbst auf WinXP. Außerdem ist das Teil dermaßen unsicher (z. B. ActiveX etc.)!!! Also hab ich den Opera ausprobiert. Und mit ein bischen "Recherche" über die Einstellungen hab ich jetzt ne gute Konfiguration, die zudem komfortabel einstellbar ist und wesentlich weniger Ressourcen benötigt als IE - selbst mit Java. Opera bringt von Haus aus das Shockwave/Flash-PlugIn mit, und ich hab selbst noch das AcrobatReader-PlugIn und das für den Real-Player. Dafür braucht man allerdings ein Netscape-PlugIn, daß ich Dir aber gerne per Mail zuschicken kann...
    Man kann in Opera einstellen, welche Dateiarten er mit welcher Anwendung verknüpft (z. B. .wma-Dateien mit dem MediaPlayer usw. usw. usw.). Hab dazu noch die neueste Java-Runtime (1.40) und es läuft einfach klasse. Die paar Seiten, die ich mit Opera nicht "hinbekomme" sind es wahrscheinlich nicht wert, angeschaut zu werden, oder es liegt evtl. auch an der Kodierung, die man eingestellt hat (Standardmäßig sollte =>Westeuropa=>Windows1252 eingestellt sein)...

    Ich hab gestern mal wieder mit dem IE gesurft - zu Testzwecken - und das Teil war ja sooooooowas von langsam...

    So, jetzt hab ich Dir vielleicht den Mund wäßrig gemacht - und sei es nur zum Horizonterweitern :-)

    Gruß, Susu
     
  8. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Hi Don Camillo,

    also ich surfe ausschließlich mit Opera. Und hab auch keine Probs mit Seitendarstellung. Ja, es gibt vereinzelt Seiten, die Opera "in die Knie" zwingen, aber dafür gibts meistens auch Alternativ-Seiten, die dasselbe bieten... Nur fürs "Windoof-Update" nutz ich den IE 6, und danach wird alles an Cookies etc. runtergeräumt (IE-Daten).

    Opera fungiert auch als Werbeblocker, den Referrer kann ich auch an- und abstellen, ebenso die Präfixe etc.

    Zudem stellt sich die Frage, ob WebWasher unter WinXP Home läuft - soweit ich gehört habe nämlich nicht...

    Gruß, Susu
     
  9. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Klingt interessant! Ich hatte mal Opera (4 oder 5?), aber bezüglich Geschwindigkeit und Darstellungsfähigkeit wars wirklich keine Erleuchtung. Nachdems jetzt Opera sogar in deutsch gibt und der letzte Testbericht recht gut klang, könnte ichs mal wieder versuchen, und seis auch nur zum Horizonterweitern. Danke jedenfalls für den Hinweis.

    Gruß
    frederic
     
  10. Don Camillo

    Don Camillo Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    16
    dennoch kann webwasher weit aus mehr als Opera(webbugs,refferer,präfix,werbeblocker,browseridentifizierung usw. und so fort und die Einstellugnen gelten gleich für IE,Opera und Netscape und da man den Opera nicht immer nutzen kann(weil nicht alle Seiten kompatibel sind) ist es doch perfekt "ONE FOR ALL"
     
  11. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Hi Frederic,

    WebWasher brauch ich nicht *g*, da ich diese Einstellungen in Opera vornehmen kann.

    Ich habs so eingestellt, daß Opera mir jedes Cookie meldet. Da ist man anfangs schon erstaunt, daß bestimmte Seiten, z. B. MyYahoo, einem gleich 3 (!!!) Cookies beim einloggen auf die Platte legen wollen, obwohl man nur 1 braucht, und das Auto-LogIn auch funzt, wenn man nur das erste angenommen und die anderen verweigert hat...

    Opera meldet also jedes Cookie, und ich kann dann direkt entscheiden:

    a) annehmen und bei Beenden von Opera löschen
    b) annehmen und Änderungen zulassen
    c) annehmen, jedoch keine Änderungen zulassen
    d) immer annehmen von diesem Server
    e) immer annemen von dieser Domain

    Dasselbe isses auch mit dem Ablehnen. Du siehst also, daß Opera ne Menge bezüglich Cookie-Verwaltung zu bieten hat.
    Aber ich lösche trotzdem regelmäßig (spätestens nach 1 Woche) ALLE Cookies. Muß mich dann zwar einmalig wieder einloggen, aber was tut man nicht alles für ein bischen "Sicherheit"...

    Susu
     
  12. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo frederic,
    Bevor hier laut gemeckert wird, ich weiß es inzwischen, viele Dinge sind doch nicht zu zufällig auf dieser Welt. Da ist wohl die Phantasie mit mir durchgegangen:(. - obwohl, wenn ich es mir genau überllege - hier bei der PC-WELT finde ich immer noch nichts...
    Hab das Programm gefunden. Es heißt genau Bugnosis und es findet sich gleich in der ersten Zeile der Google Seite. :) Werde mich damit beschäftigen, glaube das lohnt sich.

    Gruß Thimi
     
  13. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Für dich und alle anderen: http://www.easy.to/privacy

    Gruß
    frederic
     
  14. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Ja!!!

    Ist zwar nicht das was ich meinte, wurde aber in Heft 10/2001, S. 55 beschrieben, http://www.bugnosis.org , Freeware. War aber nicht auf CD, und soll wohl durch Besuch der Website ohne Download installiert werden können (PlugIn auf ActivX-Basis), was schon eine gehörige Portion Vertrauen erfordert...

    Über WebBugs äußert sich die Schreibe tatsächlich in seeehr verharmlosender Weise (gibt aber immerhin zu, daß auch PCW so Dinger einsetzt).

    Gruß
    frederic
     
  15. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Seitdem ich mich mit den Cookies, TIF-Ordnern ( ;) komm ich noch drauf zurück), und Spyware heftig :D beschäftige, vermisse ich das Programm sehr.. Es ist englisch gehalten, und inzwischen fällt es mir leichter, die Fachsprache zu verstehen, als bis vor ca. 1 bis 1 1/2 Jahren, als ich es fand. Hätte es wirklich gern mit meinen heutigen Kenntnissen nochmal überprüft.

    Gruß Thimi
    PS Um Deine Frage auch direkt zu beantworten: Mir erscheint es einfach zu zufällig, daß so ein Programm einfach verschwunden ist, noch nicht einmal im Archiv von Google war für mich etwas zu finden. Und das zu einer Zeit, wo der ganze Umsatz mit Hilfe solcher Elemente gemacht wird!!!!! mmmhhmmmm, sehr zufällig!!!
    [Diese Nachricht wurde von Thimi am 05.03.2002 | 18:23 geändert.]
     
  16. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Versuch mal WebWasher, der läßt überhaupt nur Cookies von freigegebenen Adressen durch, sodaß man sich das Löschen danach sparen kann.

    Gruß
    frederic
     
  17. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Kann mich düster erinnern, da wurde mal eins für seine fast wissenschaftliche Art der WebBug-Erkennung gelobt, hatte aber damals keine Zeit zum Testen. Muß aber zu der Zeit gewesen sein, als die Heft-Themen noch etwas vielseitiger waren. Du meinst, die Suche könnte sich lohnen?

    Gruß
    frederic
     
  18. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Burgnosis\' oder ähnlich, gab es mal vor geraumer Zeit hier bei der PC-WELT auf Heft-CD und/oder Link und ich mein auch als Beschreibung, weiß aber nicht mehr wann?!
    Das Tool zeigte vorhandene Pixel-Bilder jeweils durch eine Markierung an, die glaub ein Käferchen darstellte. Hatte es damals installiert und später versehentlich beim Hausputz gelöscht:( . Finde diese Datei nicht mehr, weder in der Suchmaschine der PC-WELT, noch bei Google, wie von Geisterhand bewegt ist das Progreamm verschwunden. Wenn sie jemand noch auf Platte haben sollte, wäre ich für eine Kopie dankbar.

    Gruß Thimi
     
  19. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hi Susu,

    geht doch gar nicht anders, wo man manchmal mehr Werbemails kriegt als vernünftige Post.

    Web.de hat mich da übrigens sehr enttäuscht, man konnte förmlich zusehen wie sich das Postfach mit Eigenwerbung füllte. Yahoo ist da sehr viel besser, man hat doch schon genug Spam von außerhalb.

    Gruß
    frederic
     
  20. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Naja, als Seitenauszeichnungssprache NICHT als Seitenbeschreibungssprache (wie z.B. Postscript) hat HTML immer noch so seine Mängel. Bei den Printmedien kannst Du locker mit Layern umgehen (bei aufwendig gestalteten Seiten), nach dem Druck (oder schon bei der Filmherstellung) ist ja nur noch alles sichtbare übrig.
    Der "Trick" mit unsichtbaren Bildern auf HTML-Seiten zur Gestaltung funktioniert aber wenigstens mit allen erdenklichen Browsern.
    Die Darstellung von CSS jedoch nicht immer so problemlos.
    Daher sehe ich das schon als korrekte Problemlösung an, ist ja schließlich der einfachste funktionierende Weg, und vollkommen HTML-konform.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen