1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

einbau 2. Festplatte in alten PC:

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von rauschsi, 28. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rauschsi

    rauschsi ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    habe von meiner Freundin der Auftrag bekommen Ihre Festplatte, (Windiws 98) in den alten PC ihres Vaters einzubauen weil er ansonsten insgesamt den besseren Rechner hat. Die andere Festplatte soll aber auch erhalten bleiben(Auch Windows 98). Grundsätzlich ist es egal welche Festplatte zum Start genutzt wird. Bei dem Rechner wo die Festplatte einegbaut ist, gibt es momentan schon Probelme weil die Partionierung des C-Laufwerks zu klein vorgenommen wurd.

    Wie gehe ich jetzt am besten vor? Insbesondere aucch vor der Hindergrund, das die gespeicherte Software erhalten belieben muss wiel die CD hierzu nicht mehr vorhanden sind.
     
  2. rawo

    rawo Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    15
    Hallo rauschsi
    Wenn möglich - Auf der "ersten"Platte im Rechner Platz schaffen,neuen Ordner erstellen und die Daten der 2ten Plattemit dem XCOPY-Befehl und den Parametern /K/R/E/I/S/C/H dorthin kopieren.Danach die 2te Platte kompl. formatieren u.neu einrichten.Danach die gesicherten Daten wieder mit XCOPY (Pfad alt) (Pfad neu) /K/R/E/I/S/C/H zurückschreiben. Müsste so funkschonuckeln.Ist auch }ne gute Gelegenheit die Platte wieder scheller zu kriegen.
    RaWo
    [Diese Nachricht wurde von rawo am 28.07.2003 | 13:52 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen