eine Art Routine bei VirtualDubMod (job control)

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Kimahri, 29. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kimahri

    Kimahri ROM

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo

    ich benutze VirtualDubMod um mkv-files mit englischen Untertiteln in avi umzuwandeln. Das ganze mache ich nach folgender Anleitung: http://forum.videohelp.com/viewtopic.php?t=241422
    Danach habe ich avi datein ohne Untertitel aber mit englischer Sprache.

    Die Anleitung ist Top kann ich jedem nur empfehlen und funktioniert aucheinwandfrei. Jedoch muss ich so 284 files umwandeln, und jede einzeln zu bearbeiten würde rein von der arbeitszeit wochen dauern.

    Kann ich da nicht eine Art Routine erstellen? In der ich alle Files einfüge und die dann automatisch so bearbeitet werden wie sie es sollen, ohne dass ich selbst immer wieder das gleiche anklicke. Das braucht zwar auch seine Zeit ist aber nicht so langatmig.
    Bei VirtualDubMod hab ich auch einen Reiter "Job control" gefunden, weiss allerdings nicht so recht wie ich damit umgehen soll.
    Ich denke ichmuss die "processing settings" speichern und in die jobliste laden, jedoch bekomme ich es nicht hin die ganzen Abläufe die ich durchlaufen muss um aus mkv avi zu machen in dieser "Einstellung" zu speichern.

    Vllt kann mir jemand von euch weiterhelfen.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    mfg
    Kim
     
  2. Kimahri

    Kimahri ROM

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Ich bin mittlerweile so weit, dass ich rausgefunden habe wie diese job control prinzipiell funktioniert, und ichkann das ganze automatisieren. ABER wird dann nicht jedes mkv file aufgespalten in tonspur und video file und dann wieder richtig zusammengesetzt, SONDERN es wird die eine Tonspur von einer mkv datei, welche ich vorher bereits aufgespalten habe, auf alle videodatein gesetzt. ERgebnis alles in avi nur immer die gleiche Tonspur, also die falsche.


    Gibt es sowas überhaupt was ich suche? Also eine Routine, die die files aufspaltet und wieder zusammensetzt ohne dass ich es jedesmal selbst machen muss.

    mfg
    Kim
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen