Eine schlichte Frage: Neu-Installation W2K

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von auriga, 13. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. auriga

    auriga ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    wenn ich WIN2000 neu installieren will/ muss, was passiert dann?

    Bedeutet das, dass alle anderen Programme und Dateien futsch sind? :( Ich also alles neu installieren muss?
    Oder kann ich das Betriebssystem sozusagen "darüber"-installieren? Wie ich es beispielsweise bei Office machen kann.
    :)

    Vielleicht hat jemand sowas schon gemacht und kann mir helfen.

    Gruß -auriga
     
  2. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Wenn du dein Betriebssystem sauber neu installieren willst, dann solltest du im Zuge dieser Maßnahme die Bootpartition neu formatieren. Somit sind logischerweise auch alle Einträge der installierten Programme weg. Wenn du deine Daten (Dokumente usw.) auch auf deiner Bootpartition hast, solltest du diese natürlich vorher auf einen anderen Datenträger (andere Festplatte, CD, DVD) sichern.
    Wenn du nur eine Reparaturinstallation durchführst, sind danach die Programme und Daten an der ursprünglichen Stelle verfügbar. Von der Reparaturinstallation wird im Allgemeinen abgeraten, da dann die Fehler von vorher oft weiter bestehen bleiben.
    Beachte bitte vor einer sauberen Neuinstallation auch, daß du dir erst mindestens das SP4 (Netzwerkversion) und ein Updatepack (siehe hier) vor dem ersten Onlinegang installierst, um den Rechner nicht ungepatcht ins Internet zu lassen.
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Du kannst sowohl komplett neu als auch "drüber" installieren. Um den richtigen Tipp zu geben, müsstest du uns verraten WARUM du neu installieren willst.
     
  4. auriga

    auriga ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Danke erst einmal für die Hinweise.

    Ich habe eine Festpalatte neu formatiert und anschließend W2K + SP4 + die Patches installiert (Webadresse ist mir entfallen, aber die freundlichen Leute dort packen alles zusammen, so dass man das herunterladen und auf CD brennen kann etc.)

    Leider musste ich anschließend feststellen, dass meine Tastatur Probleme macht; will heißen, die ALT GR mit den Sonderzeichen funktioniert nicht und die linke STRG-Taste funktioniert falsch. Ich komme einfach nicht dahinter, woran es liegt, :bahnhof: so dass ich denke, dass vielleicht eine (Neu-)Installation das Beste wäre. Natürlich möchte ich mir ersparen, alle kleinen Helferlein wieder zusammenzusuchen, um sie neu zu installieren. :mad:

    Naja, das ist der Grund und meine derzeitige Lage.

    (Natürlich ist die Einstellung in Office auf "deutsch")

    Gruß -auriga

    Übrigens: Online bin ich seit Installation nicht gewesen, weil ich erst den Fehler beseitigt haben wollte.
     
  5. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > funktioniert falsch.
    WAS macht STRG falsch?

    :guckstdu:
    *klick machen* auf meine Signatur und gemäß dem Abschnitt Log-Auswertung Fakten sammeln + anbieten; ich meine VOLLSTÄNDIG mit FehlerCode usw... .
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Du hast doch eine Neuinstallation gemacht. Oder war die Festplatte die du formatiert hast nicht die auf der Windows lag/liegt?

    Welche ist das? Hersteller, Modell?

    Macht die Tastatur nur in Office Probleme?
     
  7. auriga

    auriga ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo Ace Piet:
    STRG reagiert nicht, wie es sollte. Wenn ich die linke STRG-Taste drücke, erscheint mitten im Bildschirm das Bearbeiten-Menü, 'mal kürzer (mit wenigen Befehlen), 'mal länger (mit allen oder den meisten Befehlen). Eigentlich sollte die STRG-Taste bei Office-W2K nichts tun, sondern nur in Verbindung mit einer anderen Taste.

    Und - wie gesagt: die AltGR-Taste gibt mir keine Sonderzeichen aus (oberste Reihe der Tastatur wie z.B. geschweifte Klammer oder "hoch 2" oder Backslash, @ oder € etc. etc.)

    Hallo TheDoctor:
    Ich hatte eine Festplatte (gebraucht) gekauft, habe sie formatiert und dann alles installiert. Die FP war - glaube ich -leer, als sie kam.
    Welche Tastatur? Die zum IBM-Notebook gehörige. -
    OFFICE? Naja, da ich noch nicht im Netz war, den IE also nich nicht benutzt habe und bisher nur Office genutzt habe, die anderen Programme die STRG-Taste nicht brauchen, kann ich nur von WORD etc. sprechen.

    Haben die Erklärungen etwas gebracht?

    Gruß -auriga
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Naja, der Explorer "braucht" die schon, und Excel hast du doch bestimmt auch, oder?

    Zur Not öffne den Editor oder tippe was ins Ausführen-Fenster. Es geht ja erst mal darum festzustellen ob das Problem systemweit auftritt oder nur Word betroffen ist.
     
  9. auriga

    auriga ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich habe folgendes jetzt gemacht:
    1. NOTEPAD aufgrufen und STRG-Taste gedrückt=> auch hier erscheint ein Kontext-Menü.
    2. IE aufgerufen, (der mir ja nichts anzeigen kann, da keine Verbindung existiert) also im Offline-Modus=> auch hier erscheint nach Drücken der STRG-Taste eine Kontext-Menü, welches eine Mischung aus einigen Punkten der Datei- und Bearbeiten-Menüs ist.

    Und noch etwas: Auch in WORD erscheint nicht irgendein Menü, sondern ein kontextbezogenes. Ich hatte eine Tabelle testweise aufgerufen und dann die STRG-Taste gedrückt. Es erschien ein Menü, das Teile aus dem TABELLE-Menü wie auch dem BEARBEITEN- und dem FORMAT-Menü beinhaltete.

    Und noch einen Test habe ich gemacht:
    Ich habe eine WORD-Datei aufgerufen und ALT GR + €-Zeichen gedrückt=> es erschien der WIN-Explorer mit dem ARBEITSPLATZ.

    Iich hoffe sehr, dass ich mit dieser Schilderung meine Probleme verdeutlichen konnte. :bet:

    Gruß -auriga
     
  10. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Es ist aber schon das deutsche Tastaturlayout eingestellt, oder? ;)

    Der sollte eigentlich bei Win-Taste + E erscheinen. Also entweder ist da wirklich das Tastaturlayout falsch oder die Tastatur ist schlicht und einfach kaputt.

    Hast du mal getestet ob das Problem mit einer externen Tastatur auch auftritt?

    Du könntest auch probiern ob das Problem unter einem anderen Betriebssystem ebenfalls auftritt. Knoppix bietet sich da z.B. an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen