Einfache Soundkarte??

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von mercedes280c, 18. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mercedes280c

    mercedes280c Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    gibt es noch einfache Stereo Soundkarten die zuverlässig sind oder nur noch die 5.1 und besser? Kann ich an einer 5.1 auch nur Stereolautsprecher anschließen? Kann mir jemand eine einfache, zuverlässige Soundkarte empfehlen??
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hallo!
    Also eigentlich empfehle ich kein onboard Sound, aber da du sowieso eine einfache Soundkarte suchst, würde ich sagen, spar dir das Geld und nimm onboard! ;)
    Neuere Boards haben sorgar nicht mal schlechten onboard Sound, früher war das schlimmer! Was hast du denn vor mit der Soundkarte? Für Windows-Töne und ein paar mp3s nebenbei reicht onboard allemal aus! ;)
    Wenns aber eine "echte" Soundkarte sein soll, kann ich dir zu Creative raten, sehr gute Teile!
    Ob es noch neue ohne 5.1/7.1 gibt weiss ich nicht, aber da kannst du auch "normale" Stereo-Boxen dranhängen, kein Problem! Die Karte hat halt dann 3 Ausgänge und du benutzt nur den ersten, das geht!
    Ansonsten, wenn du keine Surround Boxen hast, würde ich auch mal bei ebay gucken, ob du nicht noch ne Soundblaster PCI 512 findest oder was in der Richtung! Hatte ich Jahrelang, einfache aber sehr zuverlässige Karte, läuft heute noch in meinem Zweitrechner! Hat durch (fast) Dauerbetrieb etwas nachgelassen, soll heissen sie rauscht etwas! Aber die ist knapp 5 Jahre alt und war mehr an als aus, die darf das! ;)
    Kurz und knapp: Alles von Creative kann ich dir ans Herz legen, sind wie ich finde die besten auf dem Gebiet! Oder eben onboard, wenns dir reicht, ist je nach Board gar nicht so übel! ;)
    Noch Fragen? Einfach wieder melden, hoffe ich konnte helfen...
     
  3. mercedes280c

    mercedes280c Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Vielen Dank für die schnelle Info. Onboard reicht vielleicht nicht ganz, da ich auch Videobearbeitung inkl Nachvertonung etc durchführen will. Meine jetzige Soundkarte funzt aber leider gar nicht mehr und alle mir bekannten Einstellungen habe ich kontrolliert, so dass ich mir eigentlich sicher bin, dass sie nicht nur ausgeschaltet ist.
    Werde erstmal eine preiswerte Creative erwerben. Nochmals vielen Dank
    Brummi
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Und berichte wenns soweit ist! ;)
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,

    auch beiTerratec findest du preisgünstige Soundkarten. Hab gerade eine im PC meines Sohnes verbaut.

    MfG Steffen
     
  6. mercedes280c

    mercedes280c Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    habe mir jetzt eine Aureon 5.1 pci von Terratec gekauft
    und, nachdem ich die Onboard-Karte wieder reanimiert habe (hatte ein bezahlter Techniker vergessen das Kabel wieder anzuschließen, das hinter der Karte einzustecken war!!!!). Ich habe aber nun folgendes Problem. Da ich nur ein Lautsprechersystem mit mit Sub und zwei Lautsprechern verfüge, kann ich nur einen der Anschlüsse an der Karte verwenden. Direkt nach dem Einbau funktionierte die Karte dann, nachdem ich die PC-Eigene deaktiviert hatte. Heute funktioniert die neue Karte nicht mehr :heul: , obwohl ich nichts verändert habe:confused: ???? Die PC-Karte kann ich nicht entfernen, sie ist scheinbar in die Hauptplatine integriert. Was kann ich tun, damit die neue Karte läuft. Ich würde sie gern benutzen, weil sie einen Mikro-Eingang besitzt und ich eigene Videos manchmal mit einer eigenen Tonspur versehen möchte.
    Bin wie immer für jeden Tipp dankbar
    Brummi
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die OnBoardSoundkarte sollte sich im BIOS deaktiveren lassen (Onboardaudio oder AC97 ...) . Was hast du für ein Board ? Ist vielleicht die Lautstärke nur in der Lautsprechersteuerung deaktiviert ?

    MfG Steffen
     
  8. mercedes280c

    mercedes280c Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo, ich habe einen Sony PC, Vaio (würde ich nie wieder kaufen) mit einem 2,8 Mhz Prozessor von Intel, ist ca. 1 Jahr alt. Ich glaube ich habe alle Einstellungen für die Lautsprecher in der Systemsteuerung richtig eingestellt; sonst würde doch vermutlich die interne Soundkarte nicht funktionieren, oder? Ins Bios komme ich mit Tastendruck auf "Entfernen" wärend des Hochfahrens oder? Soll ich vorher über den Hardware-Manager die neue Karte wieder aktivieren und die "Alte" dann deaktivieren oder gar entfernen?
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, du solltest die Treiber der internen Soundkarte deinstallieren und auch den OnBoardSound im BIOS abschalten.

    MfG Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wie du ins BIOS kommst, ist nicht vom Betriebssystem abhängig. Vielleicht drückst du die Entf-Taste zu spät oder ist es vielleicht die F2-Taste, die den Weg ins BIOS öffnet ?


    MfG Steffen
     
  11. mercedes280c

    mercedes280c Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo, habe den Zugang ins BIOS geschaft und die on Board Soundkarte ausgeschaltet. Danach PC wieder neu gestartet, aber die Soundkarte funzt immer noch nicht :heul:
    Ich glaube ich habe alle in XP zur Verfügung stehenden Einstellungen gemacht. Im Gerätemanager wird die Karte einwandfrei erkannt. Auch als Standard Soundkarte, sowohl Ausgang als auch als Mikrofoneingang. Bin echt Ratlos:confused:
    und hoffe auf weitere Hilfe.
    Viele Grüße
    Brummi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen