1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Einfaches Remotetool

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von benemaster, 14. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. benemaster

    benemaster Byte

    Hallo,

    also erstmal zum Hintergrund:
    Da ich mich ein wenig besser mit PCs auskenne als der Rest meiner bekannten,
    hat mich mein Lehrer gefragt, ob ich ihm helfen könne, er hätte ein Problem mit der Outlook-Konfiguration und glaub einen Virus auf seinem PC. Hilfsbereit wie man ist hab ich natürlich sofort zugeschlagen (also nicht in den Lehrer), ich sollte es ja auch nicht unbezahlt tun. Jetzt habe ich mir gedacht, ich könnte über die Desktopremoteverbindung seinen PC fernsteuern und die "Kleinigkeiten" erledigen. Allerdings besitzt er einen DSL-Anschluss mit Router und daher einer internen IP. In diversen Threads habe ich gelesen, dass es daher mit der MS-Remoteverbindung zu Komplikationen kommt. Lange Rede, kurzer Sinn, daher meine Frage: Gibt es ein einfaches Tool mit dem ich einen PC der durch einen Router geschützt ist fernsteuern kann? (Das Installieren eines Client-Programms (heißt doch so?) ist möglich!)


    Habe mal von einem bekannten eine Eindrucksvolle Show mit RealVNC bekommen, allerdings frage ich mich, ob das Programm meinen Lehrer eventuell sehr verwirren kann, da es damals auf mich einen relativ anwenderunfreundlichen Eindruck gemacht hat.


    Naja, auf jeden Fall vielen Dank,
    Benedikt

    PS:
    Auf beiden Rechnern läuft MS Windoofs XP, bei mir Pro bei ihm wahrscheinlich Home. VIELEN LIEBEN DANK NOCHMAL :bussi:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen