Einführungspreis für Destinator PN-Update

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Kar98, 18. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Sorry, wer es nicht einmal schafft, eine benutzbare GUI auf der Firmenseite hinzulegen, denen traue ich nicht zu, eine brauchbare "neue grafische Bedienoberfläche" für den viel kleineren Pocket-PC-Bildschirm auf den Markt zu bringen. Gab nach dreißig Sekunden hin- und herklicken auf dem 2/3 des Bildschirms einnehmenden Navi-Feld auf, da ich leider in dem streichholzschachtelgroßem "Haupt"fenster nix erkennen konnte.

    Yep, sowas ist mir wichtig :-)
     
  2. Centrix

    Centrix Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    29

    Solche Meinungsmache hört man leider immer öfter von Seiten der Navigon-Freunde; hauptsache es sieht gut und wichtig aus, denn gute Routen und schneller Programmcode sind zweitrangig.

    Fahre ruhig mit deinem Programm weiter, welches auch immer es sein sollte, höre aber auf über die anderen Hersteller zu stänkern bevor du die Vorzüge erkannt hast.
    Ich habe aber den Eindruck, dies ist nicht Dein Interesse.

    Centrix
     
  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ah, ein Falmewar. Wusste garnicht, dass es sowas auch zwischen Navigationssoftwareeignern gibt. Ich dachte immer, dass das Linuxern, M$lern und Grafikkartenprolls vorbehalten war. Nur weiter! :D
     
  4. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Navigon? Fass ich nicht mal mit der Kohlenzange an :)

    Und nur ums gute Aussehen und angenehme Bedienung gehts mir auch nicht, sonst würde ich ALK CoPilot Live 5 verwenden. Leider ist deren Kartendigitalisierung einfach nur Schrott. Dank zweier Bugs in den Karten-Daten zu der Stadt, in der ich wohne, ist es für selbige Stadt 100% unbrauchbar. Und wenn es nicht einmal dort zu gebrauchen ist, wo ich mich einigermaßen auskenne, will ich gar nicht erst versuchen, es in mir unbekannten Gebieten einzusetzen.

    Zur Zeit benutze ich Spacemachine PocketMap Navigator in der aktuellen Version, habe aber auch schon PharosGPS Ostia 5 bis 7 getestet, als auch TomTom, Mapopolis, CoPilot Live, Rand McNally Streetfinder und ein paar andere mehr.

    Wichtig sind einfache, übersichtliche Bedienung incl. automatisches Laden der benötigten Karten und vernünftiger GUI, schnelle Berechnung vernünftiger Routen, und halbwegs brauchbares Kartenmaterial. Wenn die Firma es nicht einmal schafft, benutzbare Menüs auf einer Webseite zu erstellen, hält sich mein Vertrauen in deren Fähigkeiten schon mal in engen Grenzen.

    Ich wiederum habe den Eindruck, du bist deren Webdesigner. Anders kann ich mir deine haltlosen Anwürfe nicht erklären. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen