1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Eingeschränkte oder keine Konnektivität

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Neabie, 25. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neabie

    Neabie Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    17
    Mein Problem ist, dass ich zum einen mit meinem PC nicht ins
    Internet komme und zum anderen, wenn ich und mein Bruder unsere PCs imm LAN mit einem Cross-Over-Kabel miteinander verbunden haben er nicht auf meinen PC zugreifen kann aber ich auf seinen schon kommischer Weise.
    -Haben dieselbe Arbeitsgruppe und IP-Adresse stimmen auch (192.168.0.1 erster PC und 192.168.0.2 zweiter PC)

    Wenn mein Bruder mir einen Order freigibt wird er bei mir in Netzwerkumgebung nicht angezeigt.
    Es erscheint die Fehlermeldung: Es besteht eventuell keine oder eine eingeschränkte Konnektivität.

    Es besteht eventuell keine Verbindung zum Internet oder einigen Netzwerkressourcen. Das Problem ist aufgetreten, weil das Netzwerk diesem Computer ( also meinen Computer) keine Netzwerkadresse zugewiesen hat.

    Haben beide Windows XP Service Pack 2.
    Das komische ist wenn ich beim Hochfahren die F8 taste drück und bei beiden Computern in den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern wechsle können beide PCs aufeinander zugreifen.
    Sorry für das lange Posting!
    Vielen Dank schon mal im Voraus. :)
     
  2. sob0r

    sob0r Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Da scheint ein Treiber nicht richtig installiert zu sein...versuch einmal die Treiber neu zu installieren.
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Wie findet die Einwahl statt?
    Uninteressant
    Fest vergeben?
    Oder per DHCP der ICS?
    Doch nicht die richtigen IP?
    Kein DHCP vorhanden, also APIP...
    Oder Firewall, die alles blockt?

    Warum schreibst Du dann also, daß er die 192.168.0.2 hat?
    Grübel...
    Das ist eine DHCP-Fehlermeldung...
    Das ist gut.
    Irgendwie verstärkt das meinen Verdacht mit einer verhunzten Firewall...
     
  4. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Das ist mit ziemlicher Sicherheit die Firewall. Entweder die windowseigene (SP2 deutet ja darauf hin) oder eine andere, z.B. die vom AVK Internet Security...
     
  5. Neabie

    Neabie Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    17
    Danke für die Tipps. Ich habe Norton Internet Security 2004 wollte bloß mal fragen wo ich die Windows eigene Firewall deaktivieren kann. Kann das aber wirklich sein das es nicht an denn Treibern liegt, denn wie schon gesagt mit abgesicherten Netzwerktreibern können beide einwandfrei aufeinander zugreifen .
    Beide haben ja Service Pack 2 wieso tritt dann das Problem bloß auf einem Computer auf mit dem anderen komm ich einwandfrei ins Internet obwohl der ja auch Service Pack 2 hat.

    Noch was ANTIDEPRESSIVA : Die Einwahl findet mit einem Arcor-
    DSL WLAN - Modem 100 statt. Ist ein Modem mit einem inte-
    griertem Router. Gehe aber aber kabelgebunden ins Internet
    nich mit W-LAN.

    IP-Adresse von DHCP vergeben
    Mein Problem tritt ja schon auf bei der Konfiguration meines Routers da wird schon die Meldung angezeit es bestehe keine oder eingeschränkte Konnektivität.
    Und der Verbindungstest hat früher auch schon fehlgeschlagen wo ich noch Service Pack 1 hatte und ich kam trotzdem ins Internet aber seitdem ich SP2 habe schlägt der Verbindungstest bei der Endkonfiguration meines Modems auch fehl aber jetzt komm ich nicht mehr ins Internet.
    Ich probiere mal meine beiden Firewalls zu deaktivieren vielleicht klappts ja dann

    Danke :)
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Aha...
    Kann ja, aber wozu...

    Ganz einfach, im abgesicherten Modus wird die Firewall nicht mit geladen. Die Treiber sind die gleichen...

    Andere Probleme?

    Ob mit Kabel oder WLAN spielt keine Rolle, TCP/IP ist bei beiden das Protokoll, somit ist das Verhalten gleich!
    Ja, aber nur, wenn Du am Router hängst, bei Verbindung über Crossover bekommst Du die genannte Fehlermeldung und APIP-Adressen...
     
  7. Neabie

    Neabie Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    17
    Hast schon recht gehabt mit dem Cross-Kabel war aber der Computer von dem ich gerade schreibe. Habe jetzt an dem Computer das ganz normale Patchkabel angeschlossen.
    Als ich beim anderen noch das Patchkabel angschlossen hatte ( war de Cross-Kabel schon abgesteckt) habe auch die windowseigene Firewall und die von Norton deaktiviert gings trotzdem net.

    Habe schon probiert auf meinem Computer wo der nicht geht selber drauf zu zu greifen mit ipconfig und ping 192.168.1.34
    Aber des ist schon kommisch kann auf meinen eigenen Computer nicht zugreifen mit dem anderen Computer ist das schon möglich das ist komisch.
    Ich glaub immernoch dass das Problem was mit den Treibern zu tun hat. kannste mir noch ein paar Tipps sagen die ich ausprobieren könnte wäre echt dankbar dafür.
    um das Problem zu lösen.
    Vielleicht können dir diese Infos helfen um mir ein paar Hinweise auf mein Problem zu geben.

    Windows-IP-Konfiguration:

    Primäres DNS-Suffix:
    Knotentyp : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert :nein
    WINS Proxy aktiviert:ja

    Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:
    Stadardgateway:192.168.1.1
    DHCP-Server :192.168.1.1
    DNS-Server :192.168.1.1

    Vielleicht kannste damit was anfangen . Kann es sein das es
    an IP-Routing aktiviert:nein
    liegt
    bitte hilf mir weiter

    Noch was: was sind APIP-Adressen?
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    ???
    Im letzten Posting nennst Du Adressen aus dem Netz 192.168.1.0, im ersten Posting aber 192.168.0.0. Was denn nun?
    Beide untereinander geht nicht!
    Verschiedene Netze! Kein Routing!
    Entweder alle Rechner im Netz 192.168.0.0 oder alle im Netz 192.168.1.0! Gleiche Subnetze vorausgesetzt!
     
  9. santemjocko

    santemjocko ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Also ich hab so ein ähnliches Problem:

    Wenn ich ins internet gehen will bekommt mein Pc eine ungültige IP-Adresse zugewiesen!

    sie lautet meistens 169.128.2.1

    sie sollte aber 192.168.2. (100, 101,102,...199) lauten

    Mir liegt der Verdacht nahe dass es am Router liegt.

    ABER: Da wir noch drei andere Pc´s haben die auch alle mit diesem Router verbunden sind erscheint mir dass dann doch wieder etwas seltsam.

    Dann arbe ich gedacht meine Netzwerkkarte bzw die treiber sind kaputt, aber wenn ich bei einer bekannten ins internet gehe klappt das alles einwandfrei

    Die treiber habe ich aktualisiert, und es klappt immer noch nicht
    bitte helft mir
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen